OÖ Seilbahnholding: 365 Tage am Gast – erfolgreich in den Winter

Die OÖ Seilbahnholding hat die letzten 12 Monate genutzt, die eigene Unternehmensstrategie umfassend zu schärfen. Der Kunde rückt mit seinen Anliegen und Bedürfnissen stärker in den Mittelpunkt, vor allem was die Produktgestaltung sowie die Kundenansprache betrifft. Und schon die Winter-Startwoche in Dachstein West hat gezeigt, dass die ersten gesetzten Schritte, wie die neue Destinationsmarke, eine sensible Preisgestaltung bzw. die Ganzjahreskarte – von Kunden und Fans wertgeschätzt werden.

„Unser Kernanliegen ist, im Seilbahnverbund – Dachstein West, Dachstein Krippenstein, Feuerkogel und Grünberg – 365 Tage im Jahr für den Gast mit einem spannenden Angebot da zu sein“, erläutert Seilbahnholding Geschäftsführer Rupert Schiefer die Mission der OÖ Seilbahnholding. „Über das dafür notwendige Angebot verfügen wir, ob am Dachstein Krippenstein mit dem einzigartigen Dachsteinmassiv, der Dachstein Rieseneishöhle und der Mammuthöhle, am Grünberg mit dem Baumwipfelpfad und der Sommerrodelbahn Grünberg-Flitzer oder dem einmaligen Skiangebot in Dachstein West“, so Schiefer weiter.

Kundeninformation, Kundenkontakt und Kundenbindung im Fokus

Wichtig ist es, diese Qualitäten für den Kunden spür- und erlebbar zu machen. „Wir haben deshalb beispielsweise gemeinsam mit der Destination die Marke Dachstein West überarbeitet, klarer und moderner gestaltet. Die Rückmeldungen sind sehr positiv. In den nächsten Tagen „launchen“ wir unseren Memberclub Dachstein+, in dem sich schon zu Beginn spannende Vorteile für unsere Kunden befinden. Einmalig macht ihn aber, dass dort auch besondere Kartenprodukte versteckt sind, wie das „Natürlich 365 Ticket“, mit dem unseren Gästen 8 Skigebiete im Winter und 6 Sommerbergbahnen zu einem sehr attraktiven Preis das gesamte Jahr zur Verfügung stehen. Der Kunde mit seinen Bedürfnissen steht noch mehr im Mittelpunkt unserer Bemühungen!“

Aber auch die Themen Nachhaltigkeit und Mitarbeiterentwicklung sind in der neuen Strategie zentral verankert. „Was in beiden Bereichen besonders wichtig ist, ist nicht nur die Aufgaben im Fokus zu haben, sondern dafür auch entsprechende Ressourcen bereitzustellen. Deshalb haben wir dies auch in unserer neuen Organisation verankert“, erläutert GF Schiefer. 

Erfolgreicher Winterstart in Dachstein West

Das erste und zweite Winterwochenende in Dachstein West waren für die Verantwortlichen hinsichtlich des Kundenzuspruchs überwältigend. „Wir sind natürlich stolz, dass wir mit einer Skigebietsöffnung am 3. Dezember das erste Skigebiet in OÖ waren, welches in der Lage war mit den westlichen großen Skigebieten mitzuhalten. Dass schon am ersten Schitag, bei bescheidenem Wetter und noch eingeschränktem Angebot, über 800 Schifahrer und Winterliebhaber den Weg zu uns gefunden haben, war einmalig. Und auch das verlängerte Wochenende hat gezeigt, dass die Liebe zum Schifahren ungebrochen ist“, freut sich Schiefer auf die kommende Wintersaison. „Wir sind für die Weihnachtstage gerüstet!“

Dietmar Tröbinger verlässt Unternehmen

Der bisherige Mitgeschäftsführer Dietmar Tröbinger verlässt nach abgeschlossener Neuausrichtung auf eigenen Wunsch die OÖ Seilbahnholding, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Die alleinige Geschäftsführung übernimmt Rupert Schiefer.

GF Rupert Schiefer / OÖ Seilbahnholding

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV