Ölspur im Stadtgebiet beschäftigt vier Ischler Feuerwehren

Dienstag, 13. Dezember 2022. Eine ausgedehnte Ölspur im Stadtgebiet von Bad Ischl sorgte heute Nachmittag für einen langwierigen Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr.

Ein unbekanntes Fahrzeug verlor im Stadtgebiet bzw. in der Ortschaft Steinfeld Öl.

Verkehrsbehinderungen in der Stadt

Um 14:40 Uhr erfolgte die Alarmierung der Hauptfeuerwache Bad Ischl. Die ausgerückten Kameraden banden die ausgetretenen Betriebsflüssigkeiten mittels Ölbindemittel. Dabei kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen in Bad Ischl.

Drei Feuerwachen zur Unterstützung nachalarmiert

Auf Grund der Länge der Ölspur und der Tatsache, dass für die Beseitigung des aufgebrachten Ölbindemittels, auf Grund der frostigen Temperaturen, keine Kehrmaschine für die Reinigungsarbeiten herangezogen werden konnte, wurden die Feuerwachen Perneck, Reiterndorf und Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein zur Unterstützung nachalarmiert.

Nach zwei Stunden konnte der langwierige Einsatz wieder beendet werden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV