Gosau: Unfall bei Überholmanöver. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Gmunden

Am 12. Dezember 2022 kam es in Gosau gegen 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der B166 zwischen Gosaumühle und Gosau. Ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmunden lenkte seinen PKW in Richtung Gosaumühle. Er überholte einen LKW-Zug und dürfte dabei einen entgegenkommenden PKW von einer 36-Jährigen, ebenfalls aus dem Bezirk Gmunden, übersehen haben. Der Lenker des PKW wurde unbestimmten Grades verletzt. Die beiden anderen Fahrzeuglenker und ein siebenjähriges Kind am Beifahrersitz der 36-Jährigen blieben unverletzt.

LKW kam ins Rutschen

Bezirk Gmunden

Ein 33-jähriger, deutscher Staatsbürger lenkte einen Firmen-LKW am 12. Dezember 2022 gegen 11:50 Uhr im Gemeindegebiet Neukirchen auf der Gemeindestraße Weitmoos. Wegen der winterlichen Fahrbahnverhältnisse kam der LKW rückwärts ins Rutschen. Da er auf einen Abhang zurutschte, versuchte er sich durch einen Sprung aus dem noch rutschenden LKW zu retten. Mit seinem rechten Fuß kam er unter den linken Vorderreifen. Der LKW kam noch vor dem Abhang zum Stillstand. Der 33-Jährige blieb jedoch mit dem Fuß zwischen Fahrbahn und Reifen eingeklemmt. Eine Anrainerin hörte seine Hilferufe und verständigte die Einsatzkräfte. Er wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen befreit. Anschließend wurde er mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Einbruchsdiebstähle geklärt

Bezirk Perg

Mehrere Einbruchsdiebstähle konnten von der Polizei in St. Georgen an der Gusen geklärt werden. Ein 34-Jähriger aus Perg wird beschuldigt und ist geständig, am 5. August 2022 um 1:50 Uhr den Gasflaschenaufbewahrungskasten bei einer Tankstelle in St. Georgen an der Gusen aufgebrochen zu haben. Neun Gasflaschen stahl er daraus. Von 17. März 2022 bis 22. März 2022 soll er den Gasflaschenaufbewahrungskasten bei einer Tankstelle in Mauthausen aufgebrochen haben. Daraus stahl er ebenso neun volle Gasflaschen und ein Leergebinde. Von 5. August 2022 bis 14. August 2022 soll er den Gasflaschenaufbewahrungskasten bei einer Tankstelle in Mauthausen erneut aufgebrochen haben und stahl sieben volle und zwei leere Gasflaschen. Der dadurch entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Seitens des Beschuldigten wird eine Schadenswiedergutmachung angestrebt.

Versuchter schwerer Raub

Bezirk Wels-Land

Am 12. Dezember 2022 um 5:30 Uhr ereignete sich in Bad Wimsbach-Neydharting ein versuchter schwerer Raub. Das Opfer wurde dabei nicht verletzt.
Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land wollte zur Zughaltestelle gehen, als er von zwei vermummten Männern angesprochen und kurz darauf von einem Täter mit einer Pistole sowie von einem weiteren Täter mit einem Klappmesser bedroht wurde. Die Täter verlangten, dass der 22-Jährige in einen PKW einsteigen sollte, welcher von einem dritten Täter gelenkt wurde. Das Opfer fing laut zu schreien an, wodurch einer der Täter mit dem Messer versuchte, ihn zu attackieren. Der 22-Jährige konnte flüchten und die Täter nahmen keine Verfolgung auf. Die Täter flüchteten mit einem Auto in Richtung Ortszentrum Bad Wimsbach-Neydharting. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Polizeistreifen verlief aufgrund fehlender Hinweise erfolglos. Laut dem Opfer dürfte kein finanzieller Schaden entstanden sein und der 22-Jährige blieb unverletzt.


Täterbeschreibungen:
1. Täter: ca. 175 cm groß, ca. 25 bis 30 Jahre alt, normale Statur, bekleidet mit grau/grüner Jacke, schwarzer Hose, schwarzem Schal (über Mund bedeckt), ausländischer Akzent, braune Augen, kein Bart; war mit Pistole bewaffnet.

2. Täter: ca. 160 bis 165 cm (jedenfalls kleiner als 1. Täter), ca. 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Statur, bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose, schwarzem Schal (über Mund bedeckt), sprach kein Wort; war mit einem kleinen (Klapp-)Messer bewaffnet.

Bei dem dritten unbekannten Täter ist derzeit keine Beschreibung vorhanden.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Lambach unter der Tel.: +43 (0)59133 4183 oder jede andere Dienststelle.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV