Alkohollenker verursachte Unfall. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Bezirk Linz-Land

Ein 32-jähriger Alkohollenker mit 1,2 Promille überholte am 5. Dezember 2022 gegen 17:15 Uhr auf einer unübersichtlichen Straßenstelle im Gemeindegebiet von Kematen/Krems, trotz Gegenverkehr den vor ihm fahrenden PKW einer 54-jährigen Autolenkerin aus dem Bezirk Linz-Land. Durch den entgegenkommenden PKW eines 46-jährigen Autofahrers konnte eine Frontalkollision lediglich durch starkes Ablenken nach rechts verhindert werden, wodurch der 46-Jährige folglich mit der dort befindlichen Leitplanke kollidierte. Der 32-jährige Alkohollenker aus dem Bezirk Steyr-Land, welcher sich zu diesem Zeitpunkt auf gleicher Höhe mit dem überholten PKW befand, verriss seinen PKW ebenfalls nach rechts, wodurch es zu einer Streifkollision mit dem PKW der 54-jährigen Lenkerin und einer Kollision mit dem entgegenkommenden 46-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land kam. Der alkoholisierte Autofahrer setzte seine Fahrt zunächst, ohne anzuhalten fort und konnte erst nach etwa 500 Metern durch die 54-Jährige, nach Abgabe mehreren Hupsignalen und Lichtzeichen zum Anhalten bewegt werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der 32-Jährige wird angezeigt.

Schwerpunktkontrollen

Stadt Linz

In Linz fanden vom 05. zum 06. Dezember 2022 im Zeitraum von 14:00 bis 02:00 Uhr Schwerpunktkontrollen statt. Dabei kam es zu Anhaltungen im Stadtgebiet, wobei 71 Alkoholvortests durchgeführt und 37 Organmandate, 55 Verkehrsanzeigen, 2 Anzeigen nach der StVO (Alko), 1 Anzeige nach der StVO (Suchtgift) 1 Anzeige wegen Anstandsverletzung, 1 Anzeige wegen Ordnungsstörung, 2 Führerscheinabnahmen wegen Alkohol, 1 Anzeige nach dem JSchG erstattet wurden.

Fahnder hatten Erfolg

LKA OÖ

Am 24. November 2022 langte beim LKA OÖ eine Ausschreibung aus der Schweiz betreffend eines untergetauchten deutschen Staatsbürgers ein. Die Kantonspolizei Zürich konnte im Zuge ihrer Ermittlungen einen Bezug nach Oberösterreich herstellen, weshalb die Fahnder des LKA OÖ um Einleitung von Maßnahmen ersucht wurden. Der 27-Jährige steht im Verdacht, sich als Mitglied einer kriminellen Vereinigung auf den Diebstahl von hochwertigen Fahrrädern und E-Fahrrädern, welche durch Einbruchsdiebstähle in der Schweiz und Lichtenstein erbeutet wurden, spezialisiert zu haben. Dabei hat seine Organisation seit Oktober 2019 bis zuletzt am 22. November 2022 Fahrräder im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet und darüber hinaus einen beträchtlichen Sachschaden durch die Einbruchsdiebstähle verursacht.
Der Mann konnte am 5. Dezember 2022 in einer Linzer Wohnung durch Kräfte des EKO Cobra/DSE mit Unterstützung der Bereitschaftseinheit OÖ festgenommen werden. In der Wohnung konnten mehrere E-Bikes, MTB´s, sowie Einbruchswerkzeuge sichergestellt werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er in die JA Linz überstellt.

Ladendieb geschnappt

Bezirk Rohrbach

Ein 25-jähriger Ladendieb aus dem Bezirk Rohrbach, welcher Lebensmittel stehlen wollte, ist am Samstagnachmittag im Gemeindegebiet Rohrbach geschnappt worden. Der Mann deponierte am 3. Dezember 2022 gegen 15:30 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in Rohrbach Getränke und Lebensmittel in seiner Kleidung. Ohne die Ware zu bezahlen, versuchte er den Markt zu verlassen. Eine aufmerksame Kassabedienstete stellte den Dieb vorerst beim Marktausgang. Der Ladendieb ergriff mit der gestohlenen Ware die Flucht über den Parkplatz in Richtung Stadtmitte. Die 43-jährige Frau folgte dem Täter und ersuchte Passanten um Hilfe. Ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Rohrbach stellte den Täter und hielt ihm trotz heftiger Gegenwehr bis zum Eintreffen der Polizeistreife fest. Der Täter wurde auf freiem Fuß angezeigt und die gestohlene Ware wurde sichergestellt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV