Salzburg: Tödlicher Unfall durch Ertrinken

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 3. Dezember gegen drei Uhr stürzte ein 26-jähriger Tennengauer aus bisher ungeklärter Ursache im Ortsgebiet von Grödig in den Alm-Kanal. Die Alm fließt dort mit hoher Geschwindigkeit und so wurde der Tennengauer von der starken Strömung mitgerissen. Zufällig in der Nähe befindliche Gäste eines soeben beendeten Krampuskränzchen bemerkten den Vorfall und konnten den 26-Jährigen einige hundert Meter stromabwärts aus der Alm ziehen. Sie verständigten sofort die Rettungskräfte. Die sofortige Reanimation durch die Ersthelfer und die anschließende durch den Notarzt blieb erfolglos. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV