Alkolenkerin blieb auf Gleisen stecken

Bezirk Gmunden

Eine 40-Jährige aus dem Bezirk Gmunden fuhr mit ihrem Pkw am 1. Dezember 2022 gegen 6:15 Uhr in Gmunden gegen die Einbahn in der Kuferzeile. Anschließend lenkte sie ihren Wagen, vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung, auf die Gleise der Straßenbahn Gmunden, wo sie auf Höhe der Polizeiinspektion Gmunden schließlich stecken blieb und nicht mehr vor oder zurück konnte. Dies zeigte die Frau persönlich auf der PI Gmunden an. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Das festgesteckte Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Gmunden aus den Gleisen befreit.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV