Salzburg: Schwerer Betrug mit versprochener Wunderheilung

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Eine 51-jährige Frau wurde Anfang November im Internet auf einen Wunderheiler aufmerksam. Nachdem sie ihn angeschrieben hatte, versicherte er ihr, ihre schwerkranke Tochter heilen zu können. Der Täter sprach davon, dass sie ihre Wohnung, die Tochter und sich selbst von der schwarzen Magie reinigen müsse, nur so könne die Tochter gesund werden. Dafür benötige sie ein von ihm durch Gebete gesegnetes Wasser, mit dem sie die gesamte Wohnung reinigen müsse. Für seine Dienste verlangte er mehrere Geldbeträge, die die Bosnierin überwies. Außerdem verlangte er ihren Schmuck, den er persönlich reinigen müsse, um so die schwarze Magie zu neutralisieren. Dafür kam es zu einem Treffen mit einer weiteren, unbekannten Täterin, die den Schmuck des Opfers sowie 8.000 Euro entgegennahm. Der Täter hatte dem Opfer versichert, den Schmuck zurückzugeben sowie diverse Heilmittel zu übergeben. Jedoch brach nach der Schmuckübergabe der Kontakt ab. Daraufhin erstattete das Opfer Anzeige bei der Polizeiinspektion St. Johann. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt rund 35.000 Euro.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV