Vöcklabruck: Pkw-Lenker raste vor Polizei davon

Eine Streife der Polizei Schwanenstadt fuhr am 28. November 2022 gegen 16:10 Uhr auf der B1 im Ortsgebiet von Vöcklabruck. Auf Höhe des Einkaufszentrums Varena fiel den Polizisten einen Fahrzeuglenker auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit vor ihnen fuhr. Als die Beamten das Fahrzeug anhalten wollten, beschleunigte der Lenker und raste davon. Die Beamten fuhren ihm nach, jedoch ignorierte er jedes Anhaltezeichen und raste weiter. Trotz hohem Verkehrsaufkommen überholte er im Gegenverkehr, an gefährlichen Stellen, missachtete Verkehrsbeschränkungen, ignorierte Passanten, die den Schutzweg benützen wollten und fuhr durch einen Baustellenbereich während der Bauarbeiten. Kurz darauf konnte er jedoch in Vöcklabruck angehalten werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 24-jährige Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist. Außerdem konsumierte er am Wochenende Cannabis; die Vorführung zu einem Arzt verweigerte er. Bei der Kontrolle konnten im Fahrzeug ein Schlagring und geringe Mengen Cannabiskraut sichergestellt werden. Der 24-Jährige zeigte sich während der Vernehmung geständig. Er wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit, nach dem Waffengesetz und nach dem Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt. Sämtliche Übertretungen nach der StVO werden bei der BH Vöcklabruck angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV