Altmünster: FREI LEBEN OHNE GEWALT

Altmünster (25.11.2022) Im Rahmen der seit 1992 stattfindenden internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ unterstützen Vbg. und Abg.z.NR. Elisabeth Feichtinger und ihr Team die Aktion in Altmünster.

„Wir sind entschlossen ein Zeichen zu setzen für ein freies Leben ohne Gewalt. Keine Frau und kein Mädchen soll in Angst leben müssen! Es ist unsere Aufgabe die Bürger*Innen für das Thema zu sensibilisieren und gleichzeitig den Betroffenen Unterstützung und hilfreiche Informationen anzubieten“, so Feichtinger.

Das Team der SPÖ Altmünster macht mit einer Verteilaktion von Informationsmaterial und Notfall-Kontakten auf die derzeitige prekäre Situation (28 Morde an Frauen und Mädchen) aufmerksam.

Die Aktion startete am Parkplatz von Spar Hufnagl in Altmünster. Spar selbst druckt ebenfalls für die Aktion Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen auf die Kassabons.
„Wir möchten auf dieses Thema die Aufmerksamkeit richten da es eine unerträgliche Situation ist. Dem müssen wir mit allem Mitteln entgegenwirken“, meint SPÖ Gemeindevorstand Richard Edthofer.

Infos für Betroffene unter:

Frauen Helpline gegen Gewalt 0800/222 555 www.haltdergewalt.at

Foto- und Bildrecht: E. Feichtinger
von links nach rechts: Richard Edthofer, Sandra Binder, Elisabeth Feichtinger, Ferdinand Hufnagl, Lisa Nussbaumer, Florian Feichtinger

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV