Oö. und salzburgerisches Salzkammergut: Unsere Wirtschaft – Unsere Betriebe. Gasthaus Siriuskogel in Bad Ischl mit einer Haube ausgezeichnet

Gault & Millau 2023: Das Salzkammergut kann sich über viel Spitzengastronomie freuen. 11.5 Punkte und 1 Haube bekam das Gasthaus am Bad Ischler Siriuskogel.

Christoph Krauli Held ist Koch & Gastronom geboren 1985 und wohnhaft in Bad Goisern. Krauli ist seit 14 Jahren selbständiger Gastronom und Küchenchef am wunderschönen Siriuskogl in Bad Ischl. Seine Kreativität und die Leidenschaft für frische authentische und vor allem weltoffene Küche sind geradezu ansteckend. Sein Aushängeschild ist die einfache, unkonventionelle, aber vor allem hingebungsvolle Art zu kochen. Man kennt Ihn auch aus den verschiedensten Fernsehsendungen im deutschsprachigen Raum.

Es geht darum, Mahlzeiten und Gerichte auf Reisen zu schicken, um diese auf respektvolle Art vor der Fertigstellung wieder nach Hause in das Salzkammergut zu holen. Christoph Krauli Held und sein Team reizt es, kulinarische Grenzen auszuloten, und sie auch zu durchbrechen. Die Passion ist es, Speisen und Traditionen neu zu interpretieren, ohne deren Stilistik und Methoden zu zerstören. Die Siriuskogl Küchen Crew liebt es, Rezepturen und kulinarische Konventionen anderer Länder und Kulturen mit regionalen Produkten in Verbindung zu bringen.

Um in einer Küche wie am Siriuskogl konstante Qualität zu liefern , benötigen man ein gut eingespieltes professionelles Team. Am Siriuskogl arbeiten rund 6 Personen in der Küche und bilden mit der mehrköpfigen Servicecrew eine Einheit. An Frequenzstarken Tagen gehen über hunderte Speisen über den Küchenpass. Um das Haubenniveau zu gewährleisten, braucht man eine starke und verlässliche Mannschaft. Ein Großteil des Teams arbeitet in dieser Konstellation seit Jahren zusammen. 

Kreativität, Liebe und Leidenschaft für diesen Beruf  hat man von Natur aus oder nicht. Sich diese Eigenschaften anzueignen, ist eine fast unmögliche Sache. Genau das trennt die Spreu vom Weizen.

In den letzten Jahren hat sich die Schere in unserem Berufsbild enorm geöffnet. Es gibt die Köche und Köchinnen die täglich ein Tiefkühlschnitzerl in der Fritteuse herausbacken, und dann jene, die quer durch den Wald hüpfen, um verschiedenste Ding zu fermentieren sich täglich neu zu erfinden und einen Leidenschaftlichen Job zelebrieren.

Hoffentlich bleibt alles beim alten, die Siriuskoglcrew wird genau den gleichen Weg gehen wie zu vor. Auszeichnungen sind Momentaufnahmen: Was wirklich zählt in unserer Branche ist es, dem Gast die perfekte und angenehmste Zeit bei uns zu gönnen. Die Gäste, unsere Kundschaft, das sind unsere wahren Kritiker und für die machen wir diesen wunderbaren Job. Die Crew am Siriuskogl steht nicht in der Küche, um neue Auszeichnungen zu erkochen, sondern um sich selbst ehrlich zu sein, und das zu machen, was ihnen Spaß macht.

©Elfriede Pöttgen
©Monika Löff
©Monika Löff
©Monika Löff

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV