Marsch für Menschenrechte in Vöcklabruck

Das Armutsnetzwerk Vöcklabruck lädt in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Vöcklabruck am 7. Dezember zu einem Marsch für Menschenrechte ein. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr vor dem Mutterhaus in der Salzburger Straße. Der Marsch geht zum Stadtplatz und dort wird das Wanderdenkmal „Würde“ für die Vöcklabrucker Sozialpolitikerin Edeltraud Hamann enthüllt.

Edeltraud Hamann engagierte sich als Direktorin bei den Franziskanerinnen für Chancengleichheit in der Ausbildung für Mädchen. Später gehörte sie zu den „Gründungs- Müttern“ des Vöcklabrucker Frauenhauses.

Der feierliche Akt der Denkmalenthüllung wird von SchülerInnen in Zusammenarbeit mit der AG Menschen für Menschenrechte, dem Mauthausen Komitee und der Stadtgemeinde gestaltet.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV