Bad Ischl: Mann bei Auseinandersetzung mit Aschenbecher verletzt

Aus bislang unbekannter Ursache hat ein 31-jähriger irakischer Asylwerber aus dem Bezirk Gmunden am 20. November 2022 gegen 1 Uhr vor einem Nachtlokal in Bad Ischl auf seine 34-jährige Freundin eingetreten. Daraufhin wollte ein 41-jähriger Lokalgast aus dem Bezirk Gmunden der Frau zur Hilfe eilen und es kam zu einer Auseinandersetzung. Dabei nahm der 31-Jährige einen Aschenbecher und schleuderte diesen auf den Kopf des 41-Jährigen. Dieser wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl gebracht. Der Iraker zog sich bei der Auseinandersetzung eine Schnittverletzung an der Hand zu und musste ebenfalls behandelt werden.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV