Landjugend Ortsgruppe Altmünster – Tradition und Moderne

Vorstandsneuwahl der Landjugend Altmünster, mit modernen Mitteln, wobei auch die gelebte Tradition spürbar ist.

Bestens besucht war die Jahreshauptversammlung im Gasthof Hocheck, wobei auch die „Stehplätze“ genutzt wurden. Zu den Mitgliedern der Landjugend kamen auch viele befreundete Ortsgruppen und Ehrengäste zu diesem Abend.
Folgende Ehrengäste konnten von den scheidenden Ortsgruppen – Leitern Magdalena Mayer und Wolfgang Fessl begrüßt werden:
BGM Martin Pelzer, Ortsbäuerin Angela Schallmeiner, Ortsbauer Franz Schögl, vom Bezirk Lena Fessl und Philipp Gillesberger. Seitens der Gemeinde Altmünster Lisa Nussbaumer und Paul Kruppa, Bettina und Ferdl vom Eurospar Hufnagl und Eltern der Mitglieder.

„Danke für das Wahnsinns Jahr!“ startet Wolfgang Fessl mit dem Tätigkeitsbericht, 55 Mitglieder, 10 davon im Vorstand, haben bei 98 Veranstaltungen ehrenamtlich mitgeholfen, dass es wirklich ein „Wahnsinns Jahr 21/22“ wurde. Ein Bilderbogen in der Präsentation zeigt die wichtigsten Aktivitäten. Ein positiv abgeschlossenes Finanzjahr konnte Kassier Johannes Monz mit Stolz präsentieren. Gut gearbeitet!

Neuwahl:
Folgende Mitglieder haben sich der Wahl gestellt, die mit modernen Mitteln abgehalten wurde. Ein QR-Code, der mit den Handys der stimmberechtigten Mitglieder gescannt wurde, führte zur Abstimmung, die von Wahlleiter Paul Kruppa überwacht, bzw. geleitet wurde.

Folgende Mitglieder wurden einstimmig zum neuen Vorstand gewählt:
Leiterin Sarah Rauber – Stv. Alexandra Spießberger
Leiter Jakob Prenner – Stv. Alexander Höller
Kassier Michael Schrempf – Stv. Max Hatzmann
Schriftführerin Marie Mühlegger – Stv. Romana Leitner
Lagerist Johannes Nussbaumer – Stv. Hannes Höller
Datenbank- und Sportreferentin Madleen Rebhan

Die Kassenprüfer wurden mittels Handzeichen bestimmt/gewählt. Im Anschluss an die Wahl wurden von den beiden neuen Leitern an fünf Mitglieder Leistungsabzeichen für besondere Verdienste in der Ortsgruppe überreicht.
Bronze: Johannes Monz und Florian Schögl
Silber: Wolfgang Fessl
Gold: Wolfgang Fessl und Magdalena Mayer

Nach Dankesreden wurden die scheidenden Vorstandsmitglieder mit Geschenken verabschiedet und die „Neuen“ begrüßt. Jugendstaatsekretärin Claudia Plakolm konnte zwar nicht persönlich anwesend sein, aber sie hat die Ortsgruppe per Videoschaltung zu einer „Grillerei“ nach Wien eingeladen.
BGM Martin Pelzer betonte in seiner Ansprache einmal mehr: „Man sieht in der Ortgruppe jede Menge Power und Kreativität, die in den vielen Aktivitäten und Veranstaltungen deutlich sichtbar ist!“

Bericht und Fotos: Wilfried Fischer/Fionet.at

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV