Jugendliche ausgeforscht – Straftaten geklärt

Stadtpolizeikommando Linz, Kriminalreferat

Aufgrund gemeinsamer und umfassender Ermittlungen konnten Beamte des Stadtpolizeikommandos Linz, mit Beamten der Bezirkspolizeikommanden Urfahr-Umgebung, Kirchdorf, Perg, Eferding und Linz-Land eine Serie von strafbaren Handlungen geklärt und einem 14-jährigen Ukrainer aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, einem 15-Jährigen, einem amtsbekannten unmündigen 13-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf, einem 13-jährigen Rumänen aus Linz und einer 13-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land zugeführt werden.

Bei den strafbaren Handlungen, welche im Zeitraum von Ende September 2022 bis Ende Oktober 2022 in den oa. Bezirken verübt wurden, handelte es sich um einen PKW-Raub (unter Drohung mit einer vorgetäuschten Schusswaffe), einem räuberischen Diebstahl, weiteren Gewaltdelikten, Einbruchsdiebstählen, einem PKW-Diebstahl, weiteren Diebstählen sowie Übertretungen nach dem Suchtmittelgesetz und dem Verbotsgesetz. Angeführt wird, dass die oben genannten Personen in verschiedenen Konstellationen als Täter in Erscheinung traten, jedoch der 14-jährige Ukrainer und der 13-Jährige aus dem Bezirk Kirchdorf bei all diesen Taten als Beschuldigte ausgeforscht werden konnten. Nach erfolgter Entwendung der beiden PKW fuhren der 13-Jährige und der 14-Jährige mit diesen in Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Salzburg und Osttirol, wobei es zu massiven Geschwindigkeitsübertretungen und weiteren schwerwiegenden Verkehrsübertretungen kam. 
Der 14-Jährige wurde am 31. Oktober 2022 bei einem weiteren Raub im Stadtgebiet von Linz auf frischer Tat festgenommen und in die Justizanstalt Linz überstellt.

Quelle: LPD OÖ

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV