ARGE ALP feiert ihren Fünfziger in Tirol

Festakt und Regierungschefkonferenz zum runden Jubiläum

50 Jahre nach der Gründungssitzung der ARGE ALP im Tiroler Mösern trafen die Regierungschefs der zehn Mitgliedsländer wieder am selben Ort zu einem Festakt und der jährlichen Konferenz auf höchster politischer Ebene zusammen. „Ich bin stolz, dass wir auf ein halbes Jahrhundert erfolgreicher Zusammenarbeit im Alpenraum zurückblicken können“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. 

Empfangen durch die Schützenkompanie und die Musikkapelle Telfs sowie Fahnenabordnungen der Tiroler Traditionsverbände besuchten die zehn Regierungschefs aus vier Staaten am Donnerstagabend auch die riesige Friedensglocke in Mösern, die seit 25 Jahren an das Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer erinnert.

Regierungschefkonferenz der ARGE ALP-Länder in der Hofburg in Innsbruck
Im Bild v.l. LH Wilfried Haslauer (Salzburg), Departementvorsteher Christian Rathgeb (Graubünden), Staatsministerin Melanie Huml (Bayern), Untersekretär Gabriele Barucco (Lombardei), LH Günther Platter, Regierungspräsident Marc Mächler (St. Gallen), LH Arno Kompatscher (Südtirol), Regierungspräsident Norman Gobbi (Tessin), LHStvin Giulia Zanotelli (Trentino), LH Markus Wallner (Vorarlberg
(C) Land Tirol/Die Fotografen

Haslauer: „Pionierprojekt in Europa.“

„Wir können zu Recht sagen, dass der Alpenraum mit seiner natürlichen Schönheit auch eine Oase des Friedens und des Wohlstands ist. Das liegt sicher auch an der engen Vernetzung unserer Regionen, die sich schon in den 70er-Jahren in einem europaweit einzigartigen Pionierprojekt zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen zusammengeschlossen haben“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim Festakt.

Konferenz in Innsbruck

Der diesjährige Vorsitz Tirol hat Klimaschutz und Nachhaltigkeit als Schwerpunkte gewählt. In diesem Zusammenhang wurden bei der heutigen Regierungschefkonferenz in Innsbruck auch die Sieger des ARGE ALP-Preises ausgezeichnet, für den zahlreiche Klimaschutzprojekte aus allen Regionen eingereicht wurden.

Kooperation im Alpenraum

Zehn Regionen, Provinzen, Kantone beziehungsweise Bundesländer aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz arbeiten in der ARGE ALP zusammen. Im Gebiet der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer leben aktuell fast 26 Millionen Menschen. Durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit und bei kleinstmöglicher Institutionalisierung werden gemeinsame Anliegen auf kulturellem, sozialem, wirtschaftlichem und ökologischem Gebiet behandelt. LK_221021_40 (ap/sm)

Mehr Informationen

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV