Arbeiter stürzte ab. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Pkw-Lenker ohne Führerschein unterwegs

Bezirk Schärding

Am 18. Oktober 2022 gegen 14:30 Uhr führte eine Polizeistreife in Sigharting im Bezirk Schärding Lasermessungen durch. Dabei lenkte ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Schärding seinen Pkw im Ortsgebiet mit 88 km/h, weshalb er angehalten wurde. Dabei konnte er keinen Führerschein vorweisen, da er keinen besitzt. Zudem stellten die Beamten Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung fest – die Vorführung zum Amtsarzt verweigerte der Lenker. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und er wird mehrfach angezeigt.

Kollision auf Kreuzung

Bezirk Grieskirchen

Ein 81-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr am 18. Oktober 2022 mit seinem Pkw von Hehenberg kommend Richtung Neumarkt. Bei der Kreuzung mit der Straße nach Hading, Gemeinde Kallham, wollte er nach links in diese einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden geradeaus fahrenden 41-jährigen Radfahrer aus dem Bezirk Grieskirchen. Der Radfahrer prallte gegen die vordere Stoßstange des Pkw, schlug mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe auf und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der notärztlichen Versorgung ins Klinikum Wels eingeliefert.

Arbeiter stürzte ab

Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 24-jähriger polnischer Bauarbeiter aus Wien war am 18. Oktober 2022 kurz vor 16 Uhr auf einer Baustelle in Kirchschlag bei Linz mit der Montage einer Balkonabschalkante beschäftigt. Zuvor lockerte er dafür die dort angebrachten Steher der Absturzsicherung. Während der Montage der Balkonabschalkante lehnte er sich gegen die Absturzsicherung, die daraufhin nachgab. Er stürzte daraufhin etwa drei Meter in die Tiefe und kam auf dem darunterliegenden Betonboden zu liegen. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz geflogen.

Drogendealer ausgeraubt

Stadt Linz

Bei einer Observation wurde ein serbischer Dealer beim Verkauf von Heroin beobachtet. Er stieg in ein Fahrzeug und kurze Zeit später an einer anderen Örtlichkeit wieder aus. Das Fahrzeug wurde von den Polizisten angehalten und die beiden Insassen, zwei 37-jährige bosnische Staatsangehörige aus Linz, überprüft. Im Fahrzeug wurden diverse Waffen, 46 Gramm Heroin, das Mobiltelefon, der Reisepass und andere Dokumente des serbischen Dealers gefunden und sichergestellt. Die Täter und das Opfer wurden festgenommen. Bei den Vernehmungen gestanden die beiden Bosnier den serbischen Dealer unter Verwendung einer Schusswaffe ausgeraubt zu haben. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Überstellung in die Justizanstalt Linz an.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV