Mann verletzte fünf Personen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Schärding

Am 16. Oktober 2022 gegen 2:55 Uhr kam es im Bereich der Bahnhofstraße in Schärding zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen.
Ein bislang unbekannter Täter, in Begleitung seiner unbekannten Freundin und einem 28-jährigen syrischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Schärding, verletzte nach einer vorangegangenen kurzen verbalen Auseinandersetzung insgesamt fünf Personen einer anderen Personengruppe. Der Täter (rote Jacke, ca. 30 Jahre, braunes/blondes Haar, schlank), dessen Freundin und der 28-Jährige flüchteten daraufhin vom Tatort. Vier der verletzten Personen im Alter von 17, 18 und 19 Jahren, alle stammen aus dem Bezirk Schärding, wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

Alko- und Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Bezirke Linz-Land, Schärding und Braunau

Am 16. Oktober 2022 gegen 2:15 Uhr fuhr ein 31-jähriger Kroate aus dem Bezirk Linz-Land mit einem Pkw auf der B1 von Marchtrenk kommend in Richtung Linz. Im Gemeindegebiet von Hörsching touchierte er diverse Verkehrsleiteinrichtungen sowie eine Straßenlaterne. Durch den Zusammenstoß blieb die Straßenlaterne quer über die B1 liegen. In weiterer Folge kam der 31-Jährige mit dem Pkw im angrenzenden Feld zum Stehen. Ein bei ihm durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 2,24 Promille. Die FFW Hörsching übernahm die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Der Pkw wurde abgeschleppt. Dem Pkw-Lenker wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Am 15. Oktober 2022 um 23:40 Uhr lenkte ein 27-jähriger ukrainischer Staatsbürger einen Pkw in Hofkirchen im Traunkreis auf der Wolferner Straße. Im Fahrzeug befand sich der 17-jährige Bruder des Lenkers. Der Pkw-Lenker kam von der Fahrbahn ab, touchierte zwei Verkehrszeichen und blieb mit dem Pkw im Graben stehen. Ein beim 27-Jährigen durchgeführter Alkovortest verlief mit 2,18 Promille positiv. Beim darauffolgenden Alkomattest kam trotz drei Versuchen kein Messergebnis zustande. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Nach Angaben eines Zeugen haben sich im Fahrzeug zwei weitere Personen befunden, welche vor Ankunft der Polizisten zu Fuß geflüchtet seien. Die angeführten Personen konnten nicht mehr angetroffen werden.

Die Streife „Schärding Verkehr 1“ führte am 14. Oktober 2022 Verkehrskontrollen im Ortsgebiet von Suben durch und kontrollierte einen 22-jährigen Deutschen.
Dabei stellten die Polizisten leichten Alkoholgeruch sowie eine starke Bindehautrötung fest. Aus diesem Grund wurde mit dem 22-Jährigen ein Alkovortest durchgeführt, welcher positiv verlief. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Ein bei ihm durchgeführter freiwilliger Drogenschnelltest verlief ebenfalls positiv auf THC. Anschließend wurde der Pkw-Lenker einem Arzt zur klinischen Untersuchung vorgeführt, welcher die Fahruntauglichkeit des 22-Jährigen feststellte. Der Führerschein wurde abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

In der Nacht zum 16. Oktober 2022 führten Polizisten Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt Alkohol und Suchtgift im Bezirk Braunau durch. Dabei wurde am 16. Oktober 2022 um 2:30 Uhr ein Pkw, gelenkt von einem 22-jährigen Rumänen aus dem Bezirk Braunau, angehalten. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Dem 22-Jährigen wurde daher an Ort und Stelle der belgische Führerschein vorläufig abgenommen. Weiters stellten die Polizisten fest, dass es sich beim Führerschein um eine Totalfälschung handelte. Anzeigen folgen.

Täter versetzten Opfer Tritte in den Rücken

Stadt Linz

Zwei unbekannte Täter versetzten einem 48-jährigen Linzer, der am 16. Oktober 2022 um 4:25 Uhr in Linz in der Dinghoferstraße zu Fuß unterwegs war, Tritte in den Rücken und entnahmen aus der Geldbörse des am Boden liegenden Opfers 40 Euro und eine Bankomatkarte. Zudem nahmen sie sein Mobiltelefon. Das Opfer wurde bei dem Vorfall nicht verletzt und war stark alkoholisiert. Eine Sofortfahndung im Nahbereich verlief ergebnislos.

Fahrerflüchtiger streifte Radfahrer – Hinweise erbeten

Bezirk Braunau

Am 16. Oktober 2022 fuhr ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Rennrad auf der L1095 von Altheim kommend in Richtung Treubach. Gegen 12:45 Uhr wurde er bei Strkm 5,453 im dortigen Waldstück, Gemeinde Untertreubach, von einem unbekannten Pkw überholt. Dabei streifte der Pkw den 43-Jährigen mit dem rechten Außenspiegel, woraufhin dieser zu Sturz kam. Der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne stehen zu bleiben fort.
Der 43-Jährige konnte angeben, dass es sich bei dem geflüchteten Pkw um einen weißen VW-Bus älteren Baujahres mit schwarzen Stoßstangen handelte. Eine Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Der 43-Jährige wurde mit leichten Verletzungen von der Rettung ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Hinweise zum fahrerflüchtigen Lenker bitte an die Polizeiinspektion Mauerkirchen unter der TelNr. 059133 4208.

Führscheinloser Drogenlenker wollte sich Anhaltung entziehen

Stadt Steyr

Am 15. Oktober 2022 gegen 22 Uhr bemerkte die Außendienststreife Steyr Tabor 2 im Bereich der Seifentruhe einen auffällig fahrenden Pkw. Auf Grund der offensichtlich überhöhten Geschwindigkeit und der unsicheren Fahrweise hielten die Beamten den Pkw zum Zwecke einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle an. Unmittelbar nach Beginn der Lenker- und Fahrzeugkontrolle beschleunigte der Lenker, ein 16-Jähriger aus Steyr, seinen Pkw und entzog sich somit der Anhaltung. Unverzüglich wurde die Nachfahrt des flüchtenden Pkw mit Blaulicht und Folgetonhorn aufgenommen. Alle Versuche den Lenker zu einer Anhaltung zu bewegen, verliefen vorerst negativ, ehe der Lenker schließlich im Bereich Taschelried zum Anhalten gezwungen und zum Aussteigen bewegt werden konnte. Nach erfolgter intensivierter Kontrolle des Lenkers sowie des Fahrzeugs konnte festgestellt werden, dass der Beschuldigte keine Lenkberechtigung besaß, unter Suchtmitteleinwirkung stand und eine erhebliche Menge an Cannabis sowie Tabletten mit sich führte. Anzeigen folgen.

Alkolenker mit vier platten Reifen unterwegs

Bezirk Linz-Land

Am 16. Oktober 2022 um 6:30 Uhr erstattete ein Mann telefonisch bei der Polizei Anzeige, dass er sich soeben auf der Kremstal-Landesstraße (B139) im Gemeindegebiet von Neuhofen/Krems befinde und dort ein Pkw mit vier luftlosen Reifen im dichten Nebel mitten auf der Fahrbahn stehe. Der anwesende Lenker sei augenscheinlich alkoholisiert.
Polizisten der PI Neuhofen/Krems konnten bei der Nachschau um 6:35 Uhr einen 22-jährigen Welser antreffen, welcher sichtlich alkoholisiert und zeitlich und örtlich völlig desorientiert war.
Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.
Der Pkw, welcher fahruntauglich war, wurde abgeschleppt. Aufgrund seiner Alkoholisierung konnte der Mann keine Angaben über seine Fahrtstrecke machen. Auch ist bislang die Unfallörtlichkeit, wo der Pkw beschädigt wurde, noch unbekannt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV