Bezirk Vöcklabruck: Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash in Ottnang am Hausruck

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Bergern, Plötzenedt und Ottnang am Hausruck am Sonntagnachmittag alarmiert. 

Beim Eintreffen am Einsatzort wurden 2 PKW vorgefunden, die an einer Kreuzung miteinander schwer kollidiert sind. Ein Auto wurde durch den Zusammenstoß in die angrenzende Wiese geschleudert, das zweite beteiligte Auto kam an einem Baum vor einem Teich in schräglage zum Stillstand.
Entgegen des Alarmstichwortes war zum Glück niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Die Personen konnten ohne technische Hilfsmittel aus den Fahrzeugen gerettet werden. Die Feuerwehren säuberte die Unfallstelle, richtetr eine Umleitung ein und unterstütze die Polizei bei der Unfallaufnahme. Beide Fahrzeuge wurden zuerst mit einem Traktor und anschließend von einem Abschleppunternehmen geborgen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt und in ein Krankenhaus verbracht, eine dritte Person wurde leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

© TEAM FOTOKERSCHI / RAUSCHER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV