Lesung in den Volksschulen St. Agatha und Hallstatt

Worüber sprechen Bäume, wenn sie allein sind? Wer wohnt eigentlich sonst noch in und auf einem Baum? Vor Kurzem ging es bei einer Lesung in den Volksschulen in St. Agatha und Hallstatt um diese und ähnliche Fragen. Die Illustratorin Nini Spagl nahm dabei die Kinder mit ihrem humorvollen Buch „Ein Baum kommt selten allein“ mit auf Entdeckungsreise von der Wurzel bis zur Krone und regte auch zum kreativen Gestalten an. Durch die gute Zusammenarbeit der beiden Schulen mit den Gemeindebüchereien in Bad Goisern und Hallstatt wurde diese Veranstaltung möglich gemacht.

Foto: H. Neugebauer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: (c) by salzTV