Audi verlängert sein Engagement beim Österreichischen Skiverband

• Seit über zehn Jahren sind die Vier Ringe verlässlicher Partner des ÖSV
• Verlängerung der Partnerschaft um weitere vier Jahre
• Für Audi Markenleiter Thomas Beran „eine logische Konsequenz“

Audi bekräftigt einmal mehr sein Engagement im Wintersport und verlängert die Partnerschaft mit dem Österreichischen Skiverband. Seit über einem Jahrzehnt unterstützt Audi Österreich den ÖSV und stellt die Dienstwagenflotte.

Die Unterstützung im Wintersport ist für Audi der ideale Schauplatz, um die Sportlichkeit, Dynamik und Elektrifizierung der Marke einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Fortführung der langjährigen Partnerschaft mit dem ÖSV zeigt den beiderseitigen Ehrgeiz für Spitzenleistung, auch beim Thema Nachhaltigkeit und Elektromobilität. „Die Fortsetzung des gemeinsamen Weges bzw. die Verlängerung der Zusammenarbeit um vier weitere Jahre ist naheliegend und eine logische Konsequenz“, kommentiert Thomas Beran, Markenleiter Audi Österreich, die Weiterführung der Kooperation. „Wir werden den ÖSV auch weiterhin mit unseren Premiumprodukten ausstatten und sicher sowie umweltfreundlich an seine Ziele begleiten.“

Die ÖSV-Stars können auch die nächsten vier Jahre auf die Überlegenheit des Allradantriebs quattro vertrauen. Katharina Liensberger, Matthias Mayer und Johannes Strolz ebenso wie Sara Marita Kramer und Stefan Kraft freuen sich über die verlässlichen mobilen Begleiter. Anna Gasser beispielsweise ist seit über einem Jahr vollelektrisch mit einem Q4 e-tron unterwegs. Ziel ist es, dazu beizutragen, dass Elektromobilität auch für die Sportler zum Alltag wird und den Fuhrpark in den kommenden Jahren sukzessive auf E-Mobilität umzustellen. Die Elektrifizierung der ÖSV-Flotte wird weiterhin konsequent vorangetrieben. Der schrittweise Umstieg wird unterstützt durch die Installation von Ladestationen an verschiedenen Standorten des Österreichischen Skiverbandes.

Roswitha Stadlober, Präsidentin des Österreichischen Skiverbandes, ist selbst mit einem Audi e-tron unterwegs und schätzt die Vorzüge eines vollelektrischen, sicheren Fahrzeugs: „Auch wir wollen unseren Teil in Richtung CO2-neutrale Technologie und damit zu einer positiven Energiewende beitragen.“ Und über die Zusammenarbeit mit Audi sagt sie: „Audi ist seit langer Zeit ein fixer Bestandteil des Skiweltcups, sie streben wie wir nach Performance und ständiger Verbesserung, das verbindet und macht gemeinsam stärker.“  Es ist ein Privileg, „denn verlässliche Partner an seiner Seite zu wissen, ist nicht selbstverständlich.“

Fotocredit: Agentur LOOP New Media GmbH

Zur Verlängerung der Partnerschaft wurde ein Audi Q4 e-tron im ÖSV Rennanzugdesign von Schöffel beklebt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV