Bezirk Vöcklabruck: Verkehrsunfall eingeklemmte Personen B143

Am Mittwoch, den 28. September, wurden die Feuerwehren Ungenach und Vöcklabruck zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Diesenbach auf die B143 gerufen. 

Zum Glück konnte bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Verletzte schon von Ersthelfern aus dem Auto befreit werden. Die Feuerwehren unterstützten das Rote Kreuz bei der Versorgung des verunfallten Lenkers, mussten die B143 für eine Stunde total sperren und führten anschließend die Bergung des Fahrzeuges durch. Nachdem die Unfallstelle wieder gereinigt war konnte der Einsatz wieder beendet werden und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

Textquelle: Feuerwehr Ungenach

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / KALTENLEITNER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV