Salzburg – Corona: Herbstwelle beginnt früher

(LK)  481 Neuinfektionen heute, seit über zehn Tagen eine steigende 7-Tage-Inzidenz. Die Infektionszahlen steigen weiter, das belegen auch die Daten aus den Abwasseranalysen und der Anstieg der Patienten in den Spitälern. Heute sind es 45, einer davon muss auf der Intensivstation behandelt werden.

„Trotz der eingeschränkten Aussagekraft der aktuellen Infektionszahlen kann aus verschiedenen Indikatoren der Beginn der Herbstwelle klar abgeleitet werden“ sagt Gernot Filipp von der Landesstatistik. Diese beginnt etwa zwei Wochen früher als im Jahr 2021. Wie stark diese Welle in der Folge ansteigen wird, kann allerdings noch nicht seriös abgeschätzt werden“, so Filipp.

Regionale Ausbreitung stärker

In 114 Gemeinden gibt es derzeit zumindest einen aktiven Fall. In 42 liegt die Inzidenz wieder über 500, in sechs Gemeinden über 1.000. „Diese Entwicklung bestätigen auch die Abwasseranalysen. Diese deuten derzeit sogar auf eine regional noch stärkere Ausbreitung hin“, so der Landesstatistiker.

Aktuelle Infektionszahlen in Salzburg

  • Bestätigte Infektionen von gestern auf heute: 481
  • 3.259 aktiv infizierte Personen
  • Infektionen gesamt: 335.285
  • 45 Covid-Patienten (Hauptdiagnose) im Spital, einer davon auf der Intensivstation.
  • Todesfälle bis dato: 1.182
  • Reproduktionszahl: 1,10
  • Die Dunkelziffer der aktiv infizierten Personen dürfte aufgrund der geringen Testaktivität hoch sein.
Beschreibung
Infografik, Covid: Patienten in Salzburgs Spitälern; web_infografik, Stand 22.09.2022 Corona, Corona-Virus

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV