Railjet-Halt in Vöcklabruck für 2023 sichergestellt

Die Schienen-Control Kommission hat heute einen Bescheid erlassen, durch den der Halt des Railjet in Vöcklabruck sichergestellt wird.

Die ÖBB-Personenverkehr AG hatte Beschwerde an die Schienen-Control Kommission erhoben.

Der für die Netzfahrplanperiode 2023 bestellte Halt des Railjet in der Bezirkshauptstadt wurde von der ÖBB-Infrastruktur AG nicht angeboten.

Die ÖBB-Infrastruktur AG vertrat den Standpunkt, der Halt müsse entfallen, um die Betriebsqualität sicherzustellen.

Die Schienen-Control Kommission ist jedoch zum Ergebnis gekommen, dass die von der ÖBB-Personenverkehr AG bestellte Zugtrasse einschließlich des Halts in Vöcklabruck unter Wahrung der Betriebsqualität, insbesondere unter Berücksichtigung der erforderlichen Fahrzeitreserven, konstruierbar ist.

Die Ablehnung des Trassenbegehrens durch die ÖBB-Infrastruktur AG war folglich nicht gerechtfertigt.

Die Schienen-Control Kommission hat daher im Sinne der ÖBB-Personenverkehr AG entschieden und eine Zugtrasse mit Halt in Vöcklabruck zugewiesen.

Damit wird es aus Sicht des Bahn-Regulators auch 2023 eine stündliche, direkte Schnellzug-Verbindung mit dem Railjet von Vöcklabruck nach Wien/Linz bzw. nach Salzburg geben.

Somit bleiben auch Anschlüsse des Railjet in Richtung Attersee (Kammerer Hansl) sowie weitere Regionalverbindungen mit S-Bahn und Regionalbussen (beispielsweise nach Vöcklamarkt, oder in Richtung Innviertel) erhalten.

Insgesamt verbleiben damit 2023 stündlich bis zu drei schnelle Verkehre, die Vöcklabruck direkt mit Wien, Linz und Salzburg verbinden.

Die Schienen-Control ist einerseits Regulierungsbehörde für den Schienenverkehrsmarkt und andererseits Schlichtungsstelle für Passagier- und Fahrgastrechte (kurz: apf) in Österreich.

Als Regulierungsbehörde kontrolliert die Schienen-Control den Wettbewerb und den freien Zugang zur Schiene zu angemessenen Preisen.

Damit ermöglicht und unterstützt sie einen fairen Wettbewerb im Bahnsektor.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV