Allez les boules – 1 Jahr Pétanque im Kurpark Bad Ischl

Legen oder Schießen – eine taktische Frage, die sich eine immer größere Gemeinschaft an Spieler*innen bei den regelmäßigen Treffen zum Spiel mit den Kugeln stellen.

Bei den ersten Versuchen ist es ein einfaches Werfen der Kugeln nach einer kleinen Zielkugel, dem Cochonnet. Aber bald stellt sich heraus, dass bei diesem Sport Präzision, Taktik und sportlich technische Fähigkeiten gebraucht werden.

Und je eifriger man sich mit dem Spiel beschäftigt, umso größer werden die Faszination und der Ehrgeiz.

Die Spielregeln sind ähnlich den Regeln des Eisstockschießens. Zwei Mann-Frauschaften (tête-à-tête, Doublette, Triplette) versuchen eine bestimmte Anzahl von Kugeln so nahe wie möglich an das Cochonnet, der Zielkugel, zu werfen und dabei möglichst viele Punkte zu sammeln.

Neben dem sportlichen Aspekt kommen die Kommunikation und der Spaß an der Sache nicht zu kurz. Und ab und zu genehmigt man sich auch ein Gläschen Pastis. Pétanque – eine bunte Mischung aus spielerischem Wettbewerb und geselligem Beisammensein.

Eine Ischler Mannschaft hat sich bereits in der ersten Saison an die Teilnahme bei der Meisterschaft in der 2. Landesliga gewagt. Sie sammelt dabei wertvolle Erfahrungen und kommt dabei immer besser mit Strategie und Taktik des Spieles zurecht.

Zu den regelmäßig am Mittwoch und Freitag stattfindenden Zusammenkünften sind Jung und Alt gerne eingeladen. Einfach in den Ischler Kurpark kommen und ausprobieren. Kugeln sind vorhanden.

Genauere Informationen dazu gibt gerne der Initiator von „Pétanque im Kurpark“ Bruno Diesenreiter erreichbar unter 0664 4150525.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV