Innovative Ideen über die Grenzen hinweg – Regionsübergreifender Start-Up Contest zwischen Oberösterreich und Südböhmen

Oberösterreich und Südböhmen verbindet eine langjährige, gut funktionierende Nachbar- und Partnerschaft. Um diese weiter zu intensivieren und zu stärken, fand gestern der nunmehr erste gemeinsame grenzüberschreitende Start-Up Contest in Linz statt.

Als führender Industrie- und Wirtschaftsstandort sind innovative Ideen und kreative Köpfe, die an die eigene Idee glauben und diese erfolgreich in die Tat umsetzen, ein zentraler Beitrag zum Erfolg des Landes. Gemeinsam möchten wir die besten Ideen vor den Vorhang holen und somit jungen, innovativen Gründerinnen und Gründern eine entsprechende Plattform bieten.“

Mit Fokus auf die UN-Nachhaltigkeitsziele wurden die besten Start-ups aus Oberösterreich und Südböhmen gesucht und von einer Fachjury ausgewählt. Die Finalistinnen und Finalisten stellten sich im Linzer OK Mediendeck dieser Fachjury, um ihre Konzepte zu pitchen.

Zu den glücklichen Gewinnern von je 10.000 Euro zählt die oberösterreichische Idee „MICROBIAL BIOSENSORS“ von Alexander Zwirzitz in der Kategorie „Idee“, die mit Hilfe von Hefe als mikrobieller Biosensor Krankheitserreger erkennt und Leoš Kubíček aus Tschechien, der die Jury in der Kategorie „Start-Up“ mit seiner automatischen Trainingssoftware für Intensivstationen „VR ICU“ überzeugte. Die Kategorie „Cross-Border“ konnte das junge Unternehmen „POWER2U“ um Hans-Peter Pichler für sich entscheiden. Neben Landeshauptmann Thomas Stelzer und dem südböhmischen Kreishauptmann Martin Kuba, zählte auch Generaldirektor Heinrich Schaller – Honorarkonsul von Tschechien in Oberösterreich – zu den Gratulanten. 

„Unzählige mutige Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer haben bereits bewiesen, dass es sich auszahlt, an sich und die eigene Idee zu glauben. Gemeinsam wollen wir oberösterreichischen sowie südböhmischen Start-ups zu einer Erfolgsgeschichte machen,“ so Landeshauptmann Stelzer.

Der Startschuss für den Contest erfolgte bereits im letzten Jahr, als der neu gewählte südböhmische Kreishauptmann MUDr. Martin Kuba mit einer Delegation zu Gast bei Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer war. Auch bei gestrigen Delegationsbesuch anlässlich des Start-Up Contests nutzten Landeshauptmann Stelzer und Kreishauptmann Kuba die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Arbeitsgespräch, bei dem unter anderem die Energiekrise und zukünftige Kooperationsprojekte besprochen wurden.

Fotos: Land OÖ/Peter Mayr

v.l.: Generaldirektor Heinrich Schaller, Kreishauptmann Kuba, Leoš Kubíček, Landeshauptmann Stelzer.
v.l: Landeshauptmann Stelzer, Patrick Haidinger, Kreishauptmann Kuba, Hans-Peter Pichler, Leoš Kubíček, Alexander Zwirzitz, Generaldirektor Heinrich Schaller
v.l.: Landeshauptmann Stelzer, Alexander Zwirzitz, Kreishauptmann Kuba,  Generaldirektor Heinrich Schaller.
v.l.: Landeshauptmann Stelzer, Kreishauptmann Kuba, Patrick Haidinger, Hans-Peter Pichler, Generaldirektor Heinrich Schaller

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV