Turboschaden führte zu Feuerwehralarmierung

Bezirk Linz-Land. Rauchentwicklung nach Turboschaden führte zu Feuerwehralarmierung.

Anstatt eines Fahrzeugbrandes musste die Feuerwehren Traun und Pasching anschließend eine längere Ölspur binden. Die Ölspur erstreckte sich vom Nachrichten-Kreisverkehr über die B139 bis kurz nach der Unterführung B1 bei Traun. Durch die Polizei wurde der Streckenabschnitt gesperrten die Feuerwehren Traun und Pasching führten die Reinigungsarbeiten durch. Auch eine Kehrmaschine wurde zur Unterstützung eingesetzt.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV