Faustschlag nach Verkehrsunfall – aktuelle oberösterreichische Polizeimeldungen

Bezirk Braunau

Am 18. September 2022 gegen 20:20 Uhr ereignete sich im Bereich einer Tankstelle im Gemeindegebiet Braunau ein Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen einem geparkten LKW und einem mit etwa 20 km/h am LKW vorbeifahrenden Transporter. Der 20-jährige Lenker aus Montenegro brachte seinen Transporter unmittelbar nach dem Verkehrsunfall zum Stillstand und stieg aus, um den Schaden zu begutachten. Der 56-jährige LKW-Lenker aus der Türkei verließ seinen LKW ebenfalls. Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Der 56-jährige Lkw-Lenker begab sich zum 20-Jährigen und schlug ihm nach vorhergegangenen Beschimpfungen mit der Faust ins Gesicht. Der 56-Jährige wurde durch einen weiteren LKW-Fahrer zurückgehalten, sodass der 20-Jährige in seinen Transporter flüchten konnte. Da der 56-Jährige anschließend mehrmals vehement versuchte mit Gewalt in den versperrten Transporter zu gelangen, verständigte der 20-Jährige telefonisch die Polizei. Der erlitt durch den Angriff Verletzungen im Gesichtsbereich. Er wurde vom verständigten RK Braunau erstversorgt und in weiterer Folge zur Abklärung ins Krankenhaus Braunau gebracht. Ein bei dem 56-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Der 56-jährige Mann wird auf freiem Fuß angezeigt.

Sekundenschlaf löste Unfall aus

Bezirk Braunau

Der Sekundenschlaf einer 43-jährigen Autofahrerin dürfte Montagfrüh einen Verkehrsunfall ausgelöst haben. Die Lenkerin aus dem Bezirk Braunau fuhr am 19. September 2022 gegen 06:00 Uhr auf der Braunauer Landesstraße B147 aus Mattighofen kommend in Richtung Braunau. Im Gemeindegebiet Helpfau-Uttendorf, schlief sie nach eigenen Angaben ein und kam in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wo sie frontal gegen den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 28-jährigen Autofahrer aus dem Bezirk Braunau, prallte. Die Lenkerin erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus Braunau zur stationären Behandlung eingeliefert. Der 28-jährige Autolenker blieb bei dem Unfall unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die FF Uttendorf war mit drei Fahrzeugen, einem Stapler und 20 Männern im Einsatz.

Pkw gegen Baum geprallt

Bezirk Braunau

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Sonntagnachmittag im Gemeindegebiet Ostermiething. Eine 37-jährige Autofahrerin aus Deutschland lenkte am 18. September 2022 gegen 17:40 Uhr ihren Pkw auf der L1007 von Richtung Ostermiething kommend in Fahrtrichtung Tittmoning. In einer dortigen Linkskurve kam die Fahrzeuglenkerin auf der nassen Fahrbahn rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Eine nachkommende Fahrzeuglenkerin verständigte die Rettungskette. Nach der Erstversorgung durch die Rettungssanitäter wurde die schwer verletzte Fahrzeuglenkerin mit dem Hubschrauber in das Landesklinikum Trostberg gebracht.

Alkolenker gestoppt

Stadt Wels

Ein 47-jähriger alkoholisierter Autofahrer aus dem Bezirk Ried konnte am 18. September 2022 gegen 21:50 Uhr von einer Polizeistreife in Wels angehalten werden. Bei der anschließenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle konnten deutliche Symptome einer Alkoholisierung beim Lenker wahrgenommen werden. Schon das Heraussuchen/-geben des Führerscheines und des Zulassungsscheines bereitete dem Lenker Schwierigkeiten. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Der Führerschein wurde dem 47-Jährigen vorläufig abgenommen. Er wird angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV