Weltkindertag: Kinderschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer mahnt Einhaltung der Kinderrechte ein

Mit der Ratifikation der UN-Kinderrechtskonvention im Jahr 1992 hat sich auch Österreich verpflichtet, die Rechte von Kindern und Jugendlichen einzuhalten. Sie sichert Kindern eigenständige Rechte zu – beispielsweise das Recht auf Schutz vor Gewalt oder das Recht auf Bildung. „In den vergangenen 30 Jahren sind das Bewusstsein und die Akzeptanz für Kinderrechte deutlich gestiegen. Doch gerade während der Pandemie wurden leider häufig Maßnahmen getroffen, die auf Kinder und ihre Rechte keine, oder nur wenig, Rücksicht genommen haben. Dies war ein klarer Rückschritt, der zu vielen negativen Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern geführt hat und deren Folgen nun immer stärker sichtbar werden“, sagt Kinderschutz-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Nicht nur die Covid-19-Pandemie, auch der Klimawandel, wachsende Konflikte und Kriege  gefährden die Zukunft von Kindern und Jugendlichen. Daher steht auch der diesjährige Weltkindertag am 20. September unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte“.

Für Birgit Gerstorfer ist es vor allem wichtig, dass Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene über Kinderrechte ausreichend informiert werden: „Nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch einfordern.“ Die Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ (KiJA) erfüllt diesen Auftrag. Sie setzt sich für die Rechte der Kinder und Jugendlichen im gesamten Bundesland ein. Fragen und Sorgen können nicht nur im persönlichen Gespräch, sondern auch per Mail, WhatsApp oder Messenger vertraulich und kostenlos besprochen werden. Mit dem neuen Schuljahr startet die KiJA OÖ auch wieder mit ihrem bewährten Präventionsangebot und informiert landesweit in unterschiedlichen Workshop-Formaten altersgerecht über Kinder- und Jugendrechte, die Basis für ein respektvolles Miteinander in unserer Gesellschaft. 

Details dazu auf www.kija-ooe.at

Bildtext v.l.: Kinder- und Jugendanwältin des Landes OÖ Mag.a Christine Winkler-Kirchberger mit Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Foto: Land OÖ/Denise Stinglmayr

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV