Landtagsabgeordneter Mario Haas mit 100 Prozent zum neuen SPÖ-Bezirksparteivorsitzenden gewählt

Landtagsabgeordneter Mario Haas mit 100 Prozent zum neuen SPÖ-Bezirksparteivorsitzenden gewählt

Gemeinsam arbeiten für unsere Region – unter diesem Titel stand die SPÖ-Bezirkskonferenz am Samstag, dem 17. September, im Kultur- und Veranstaltungszentrum ALFA in Laakirchen. Neben den SPÖ-Bürgermeisterinnen und SPÖ-Bürgermeistern konnten zahlreiche Funktionärinnen und Funktionäre sowie viele Ehrengäste auf der Bezirkskonferenz begrüßt werden. Darunter der gf. Landesparteivorsitzende Mag. Michael Lindner, der dritte Landtagspräsident Peter Binder, die design. Klubvorsitzende Sabine Engleitner-Neu, die Landtagsabgeordneten Doris Margreiter und Thomas Antlinger sowie zahlreiche Altbürgermeister und ehemalige Mandatare. Musikalisch umrahmt wurde die Konferenz von der „Zwecks da Gaudi-Musi“.

Im Rahmen der Konferenz wurden auch die Gremien des Bezirksparteivorstandes, des Bezirksausschusses, der SPÖ Frauen, des Gemeindevertreterverbandes, der Jungen Generation in der SPÖ und des Forums Bildung und Kultur neu gewählt. An der Spitze der SPÖ im Bezirk folgt Landtagsabgeordneter Mario Haas auf Bürgermeisterin Sabine Promberger. Der 29-Jährige wurde mit 100 Prozent zum neuen Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreterin steht ihm die bisherige Vorsitzende, Bgm.in Sabine Promberger, weiterhin zur Seite, wie auch Nationalratsabgeordnete Elisabeth Feichtinger, Bgm.in Ines Schiller aus Bad Ischl, Bgm. Fritz Feichtinger aus Laakirchen, Bgm. Leopold Schilcher aus Bad Goisern und Werner Leitner, FSG-Vorsitzender im Bezirk Gmunden. Weiters im Vorstand vertreten sind neben dem Europaabgeordneten Hannes Heide und den SPÖ-Bürgermeisterinnen und SPÖ-Bürgermeistern zukünftig auch alle Gemeinden des Bezirkes Gmunden. Haas zeigt sich dankbar: „Ich bedanke mich ganz herzlich für das Vertrauen. Gemeinsam werden wir für eine gute Zukunft unserer Region arbeiten.“

Vorsitzende der Parteireferate neu gewählt

LAbg. Mario Haas bleibt gleichzeitig auch Vorsitzender des Forums Bildung und Kultur. Bgm.in Ines Schiller wird weiterhin als Vorsitzende der SPÖ Frauen im Bezirk zur Verfügung stehen. Beim Gemeindevertreterverband übernimmt Bgm. Leopold Schilcher aus Bad Goisern den Vorsitz von der Nationalratsabgeordneten Elisabeth Feichtinger aus Altmünster. Der Jungen Generation wird zukünftig Martin Heinzl aus Bad Ischl vorstehen. Dieser übernimmt die neue Funktion von Denisa Husic aus Bad Goisern, die den JG-Vorsitz aus beruflichen Gründen zurücklegte.

Arbeiten für die Region – Breite Themenvielfalt für das Salzkammergut

Mit einem umfangreichen Leitantrag und einer Vielzahl an Themen für die Region hat sich die Sozialdemokratie im Bezirk ein Arbeitsprogramm für die kommenden Jahre gegeben. Die Themen reichen von verschiedenen Maßnahmen gegen die Teuerung über die Verbesserung des Öffentlichen Verkehrs und den Ausbau der Kinderbetreuung bis hin zur Finanzierung von Frei- und Hallenbädern sowie der Sicherung der öffentlichen Seezugänge.

Zahlreiche Ehrungen für verdiente Mitglieder

Verdiente Mitglieder, die bereits seit Jahren für die sozialdemokratische Bewegung im Einsatz sind, wurden im Rahmen der Konferenz besonders gewürdigt. Die höchste Auszeichnung der Sozialdemokratie, die Victor-Adler-Plakette, durfte Irene Lauberger aus Bad Ischl in Empfang nehmen. Auch den ehemaligen Bürgermeistern wurde für ihre jahrzehntelange Arbeit für die Gemeinden, die Region und für die Sozialdemokratie gedankt. Zudem bekamen einige ehemalige Gemeinderätinnen und Gemeinderäte eine Ehrung seitens des Gemeindevertreterverbandes. Einen besonderen Dank bekam Bgm.in Sabine Promberger ausgesprochen, die in den vergangenen 10 Jahren die Geschicke der Bezirkspartei erfolgreich geleitet hat.

Fotocredit: Edwin Husic

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV