Fahrzeuglenker entzog sich Verkehrskontrolle und verunfallte mit PKW

Alkoholisierter Probeführerscheinbesitzer wollte vor Anhaltung flüchten

Bezirk Wels-Land

Polizisten bemerkten am 18. September 2022 gegen 3:10 Uhr in Steinerkirchen an der Traun einen Fahrzeuglenker, welcher im Ortsgebiet augenscheinlich zu schnell fuhr und in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Daher nahmen die Beamten die Verfolgung auf und signalisierten dem Lenker anzuhalten. Als der Lenker dies bemerkte, beschleunigte er stark und flüchtete Richtung Bad Wimsbach. Kurz darauf kam der Lenker, ein 19-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Wels-Land, von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Leitschiene und landete auf einem gegenüberliegenden Grünbereich mit Büschen und kleinen Bäumen. Der 19-Jährige und sein 18-jähriger Beifahrer aus dem Bezirk Wels-Land wurden bei dem Unfall leicht verletzt, konnten sich jedoch noch selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Beide wurden nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels gebracht. Ein bei dem 19-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab 2,12 Promille, ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Quelle: LPD OÖ

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / RAUSCHER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV