Pkw-Lenker krachte gegen Lkw. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Landesverkehrsabteilung OÖ

Am 13. September 2022 gegen 23 Uhr lenkte ein 34-jähriger Serbe seinen Pkw auf der A8 Richtung Graz. Bei Straßenkilometer 17,0 bis 15,5 werden derzeit Instandhaltungsarbeiten durchgeführt, weshalb ein Fahrstreifen gesperrt ist. Aus ungeklärter Ursache kam der Lenker vom zweiten Fahrstreifen ab und kollidierte mit einem am ersten Fahrstreifen abgestellten Lkw, der zu diesem Zeitpunkt leer war. Der Lenker verletzte sich dabei unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert.

Kupferdieb geschnappt

Stadt Wels

Aufgrund umfangreicher Erhebungen konnte ein 60-Jähriger deutscher Staatsbürger aus Linz, als jener Täter ausgeforscht werden, welcher bei neun Baustellen und Firmenlagerplätzen im Raum Wels, Linz und Schwanenstadt eingebrochen ist. Der Mann stahl im Zeitraum von 10. Oktober 2021 bis 30. Juni 2022 ca. 400 kg Kupferdrähte. Die Ummantelung der Kupferkabeln entfernte der Täter zumeist vor Ort und verkaufte die Kupferdrähte bei einem Schrotthändler. Erhebungen bei den Schrotthändlern ergaben, dass der Täter seit Anfang 2020 bis Ende Juni 2022 bei diesen insgesamt ca. 3.900 kg Kupfer veräußert habe. Der Mann wird auf freiem Fuß angezeigt.

Schwerpunktkontrollen

Stadt Wels – Wels-Land

Von 11. auf 12. September 2022 wurde von einer Streife der LVA OÖ Zivilstreifendienst mit Schwerpunkt „beeinträchtigte Fahrzeuglenker“ durchgeführt. Dabei wurden mehrere Hochrisikolenker angehalten. Im Bereich Buchkirchen wurde eine 24-jährige PKW-Lenkerin aus Scharten angehalten, welche mehrmals die Fahrbahnmitte erheblich überfuhr und den Fahrstreifen nicht halten konnte. Bei der Anhaltung wurden deutliche Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung festgestellt. Im Fahrzeug befand sich auch die 15 Monate alte Tochter der Lenkerin. Ein Arzt stellte die Fahruntauglichkeit fest.

In Wels Neustadt wurde ein Pkw aus NÖ angehalten. Der 34-Jährige aus dem Bezirk PL hatte massive Ausfallerscheinungen und gab zu, mehrere Suchtgifte konsumiert zu haben. Auch hier stellte der Arzt die Fahruntauglichkeit fest.

In Wels Vogelweide wurde ein Pkw angehalten, welcher von einem 21-jährigen Weißkirchner gelenkt wurde. Dieser war ebenfalls offensichtlich massiv wegen Suchtgift beeinträchtigt und war noch nie im Besitz einer Lenkberechtigung. Der Lenker verweigerte die Vorführung zum Arzt.

In Wels Lichtenegg wurde auf der B 1 um kurz vor Mitternacht ein komplett schwarz gekleideter Fahrradfahrer, total unbeleuchtet, mitten auf der Fahrbahn festgestellt und angehalten. Der 15-jährige Lenker gab ebenfalls zu kurz vor der Fahrt Cannabis konsumiert zu haben. Nachdem auch er die Vorführung zum Arzt verweigerte, wurde er seiner Schwester übergeben.

Kurze Zeit später wurde auf der B 1 in Marchtrenk ein Pkw mit extrem überhöhter Geschwindigkeit festgestellt und die Nachfahrt aufgenommen. Der Lenker überholte mit seinem Mercedes trotz Sperrlinie und Überholverbot und es wurde mittels Videomessung eine Geschwindigkeit von 150 km/h statt erlaubten 70 gemessen. Der 18-jährige in Wels wohnhafte Nordmazedonier wurde angehalten. Dabei wurde ebenfalls festgestellt, dass dem Lenker der Führerschein bereits entzogen wurde. Sämtliche Vortests verliefen negativ.

Sämtlichen Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt und den Behörden zur Anzeige gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV