Rosenau am Hengstpass/Windischgarsten: Unfall wegen tiefstehender Sonne

Bezirk Kirchdorf/ Windischgarsten. Am 12. September gegen 16:30 Uhr wurden die Feuerwehren Rosenau am Hengstpaß und Windischgarsten zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Aufgrund der tiefstehenden Sonne kollidierten 2 Pkw nahezu frontal, wodurch ein Pkw über die darunterliegende Wiese rückwärts abstürzte und nach circa 40 Meter an einem Baum zu stehen kam. Der Pkw-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 14 ins Pyhrn Eisenwurzenklinikum nach Kirchdorf geflogen, die zweite Unfallbeteiligte blieb unverletzt. Die Feuerwehr barg das abgestürtzte Fahrzeug und reinigte die Unfallstelle. An beiden Pkw entstand enormer Sachschaden.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / RAUSCHER

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV