Einbrechertrio auf frischer Tat betreten. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Wels-Land

Am 9. September 2022 verschafften sich drei rumänische Staatsbürger im Alter von 25, 31 und 32 Jahren Zutritt zum eingefriedeten Gelände eines Betriebes in der Gemeinde Edt bei Lambach, wo sie Buntmetall stehlen wollten. Dabei lösten sie einen firmeninternen Alarm aus, wonach sich zwei Mitarbeiter zur Firma begaben und zwei Einbrecher auf frischer Tat betraten. Einen Täter konnten die Mitarbeiter festhalten, der zweite flüchtete vorerst in ein Gebäude auf dem Firmengelände. Die Mitarbeiter des Betriebes verständigten anschließend die Polizei. Die Beamten nahmen die angehaltene Person fest und umstellten das Gebäude, in dem der zweite Täter ebenfalls gestellt und festgenommen wurde. Dem dritten Täter gelang die Flucht. Das Trio wird beschuldigt, in den letzten sechs Wochen noch vier gleichartige Diebstähle auf dem Areal des Betriebes verübt zu haben. Dabei wurde Buntmetall im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die zwei festgenommenen Männer bestreiten den Vorwurf, sie wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Geklärter Kürbisdiebstahl

Bezirk Freistadt

Eine 44-Jährige aus dem Bezirk Freistadt wird verdächtigt und ist geständig, etwa seit Anfang August in insgesamt 10 Tathandlungen ca. 200 Stück Kürbisse in verschiedenen Größen gestohlen zu haben. Die Kürbisse befanden sich im Bereich Freistadt an einem Selbstbedienungsstand, der von einem 38-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land betrieben wird. Ein Zeuge beobachtete die 44-Jährige bei einem Diebstahl und teilte dies dem 38-Jährigen mit, der dann die Polizei verständigte. Bei der Einvernahme gestand die 44-Jährige neun weitere Taten. Als Rechtfertigung gab sie an, sie würde Futter für die Schweine eines ihr bekannten Bauern benötigen.

Schwerpunktkontrolle in Ostermiething

Landesverkehrsabteilung OÖ / Bezirk Braunau

Die Landesverkehrsabteilung Oberösterreich führte über Ersuchen des Bezirkspolizeikommandos Braunau in der Nacht vom 10. September 2022 auf den 11. September 2022 eine Schwerpunktkontrolle im Hinblick auf beeinträchtige Fahrzeuglenker im Nahbereich einer Veranstaltung in Ostermiething durch. Es waren vier Streifen der Autobahnpolizei, eine Streife der Landesverkehrsabteilung und zwei Streifen des Bezirkspolizeikommandos Braunau im Einsatz. Während der Kontrollzeit von 18:30 Uhr bis 3 Uhr wurden 14 Suchtgiftlenker, 3 Alkolenker und 2 Lenker ohne Lenkberechtigung angehalten. Die Suchtgiftlenker wurden zwei Ärzten in der Polizeiinspektion Ostermiething zur klinischen Untersuchung vorgeführt. Sie wurden für fahruntauglich erklärt und die Führerscheine wurden ihnen vorläufig abgenommen. Sämtliche Lenker werden der Bezirkshauptmannschaft Braunau zur Anzeige gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV