Spatenstich für das neue ASZ Frankenmarkt

Das derzeitige ASZ Frankenmarkt wurde am 10. Mai 1997 offiziell seiner Bestimmung übergeben. In diesem Zeitraum hat sich die Abfallwirtschaft und somit auch die Anforderungen an die Altstoffsammelzentren wesentlich verändert. So wurden 1998 im ASZ Frankenmarkt 318.000 kg an Alt- und Problemstoffen gesammelt, im Jahr 2006 waren es bereits 797.000 kg und im Jahr 2021 1.807.901 kg. Der derzeitige Standort erfüllt in keiner Weise mehr die notwendigen Erfordernisse einer geordneten Alt- und Problemstoffsammlung.

Problemfelder:

  • ASZ-Annahmehalle zu klein – keine Erweiterungen mehr möglich.
  • Büro und Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter*innen nicht vorhanden oder zu klein (Sozial-/ Gard., WC,…).
  • Sägezahnrampe nicht vorhanden, Großcontainertausch (40 m³) sehr schwer möglich.
  • Trennung von PKW- und LKW-Verkehr nicht möglich – wird umgesetzt!
  • Grün- und Strauchschnittannahme nur schwer möglich.

(C) BAV Vöcklabruck

Beschreibung des Neubaus:

Seitens der Marktgemeinde Frankenmarkt wurde bereits ein neues Grundstück im Ausmaß von 6.600,00m² für den Neubau desASZ Frankenmarkt mit Sägezahnrampe zur Verfügung gestellt. Geplant ist die Errichtung einer Annahmehalle samt Sozialräumen, Büro und Bevorratung. Sowie eine Sägezahnrampe mit 12 Container Standplätzen und ein Annahmeplatz für die gemeindeübergreifende Sammlung von Grün- und Strauchschnitt.

Sägezahnrampe und Verkehr

Das ASZ Frankenmarkt wird zukünftig mit einer modernen Sägezahnrampe ausgestattet, die den Nutzerinnen eine komfortable Entsorgung sperriger Abfälle ermöglicht, ohne eine Treppe bzw. Aufstiegshilfe nutzen zu müssen. Für den hohen Anfall an Alteisen, Ersatzbrennstoffen (EBS) und Sperrabfall ist bei diesen Fraktionen zudem die Aufstellung eines zweiten Containers sinnvoll. Zudem wird der LKW- vom PKW-Verkehr getrennt: Volle Container können von den Entsorgern auch während den Öffnungszeiten einfach und unkompliziert getauscht werden. Die Anlieferer können währenddessen sicher und ungestört ihre Abfälle entsorgen. Grün- und Strauchschnitt Die Abgabe von Grün- und Strauchschnitt soll für Bürgerinnen aus den Gemeinden der gemeindeübergreifenden Grün- und Strauchschnittsammlung direkt im ASZ möglich sein. Eine neue und für große Mengen geeignete Strauchschnittbox soll hierfür errichtet werden. Auch das Schreddern vor Ort wird dadurch ermöglicht.

ReVital

Wie in allen Neubauten soll auch im ASZ Frankenmarkt eine Revital- Sammlung ausgeführt werden. Dabei können gebrauchte, aber noch funktionierende und gut erhaltene Waren zum Zwecke der Wiederverwendung abgegeben werden. In Kooperation mit der Volkshilfe bekommen diese Waren im Revital Shop in der Industriestraße in Vöcklabruck ein zweites Leben.

ASZ Gebäude (Annahmehalle, Büro, Sozialraum und Lager)

Die Annahmehalle wird mit einer modernen Sammelinsel für die übersichtliche Entsorgung von Verpackungen ausgestattet. Das Büro und der Sozialraum werden mitarbeiterinnengerecht ausgestattet und eingerichtet. Auf dem Dach wird eine 5 – 6 kWp PVAnlage angebracht. Das Lager dient zum Abstellen der vollen Sammelbehälter für die Verpressung und zum Lagern der für den Transport bereitgestellten Altstoffe. Eine große Lager- und Manipulationsfläche erleichtert den ASZ Mitarbeiterinnen die Arbeit.

Gaselager und Lithiumlager

Um den zukünftigen Mengenanstieg bzw. Anforderungen bei Lithiumbatterien und Gasbehältnissen gerecht zu werden, wird im neuen ASZ Frankenmarkt ein Lithium- und Gaslager errichtet.

TKV- Box

Im Neubau wird auch vor dem neuen ASZ Frankenmarkt wieder eine TKV – Box errichtet, welche auch außerhalb der Öffnungszeiten für die Entsorgung von tierischen Abfällen von maximal 35 kg zur Verfügung steht.

Öffentlichkeitsarbeit

Im Zuge des Neubaus wird im neuen ASZ auch in Öffentlichkeitsarbeitsmaßnahmen investiert. Für großflächige Informationen zu Themen rund um Abfallvermeidung, -trennung und -entsorgung wird, wie bereits auch in anderen ASZ, eine 16-Bogen Plakatwand errichtet. In der Annahmehalle wird ein Infopoint inkl. TV-Gerät installiert. ASZ Kund*innen werden so über relevante (was passiert mit den Abfällen aus den ASZ? Warum ist Abfalltrennung wichtig? etc.) sowie aktuelle Themen im Bezirk (z.B. Gelbe Sack Verteilung, Flurreinigungen, Änderungen bei der Sammlung von Abfällen etc.) am laufenden gehalten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV