US Open: Die Halbfinal-Spiele – live aus New York

Weltklasse-Tennis im Doppelpack erwartet die Fans am Freitag bei ServusTV! Bei den US Open in New York stehen die Halbfinal-Spiele der Herren auf dem Programm. Wer löst die begehrten zwei Tickets für das große Finale am Sonntag: Karen Khachanov, Casper Ruud, Carlos Alcaraz oder Frances Tiafoe? Bei ServusTV und im Livestream bei ServusTV On gibt es die beiden Spiele live zu sehen.
US Open: Die Halbfinal-Spiele – live aus New YorkFr., 09.09., live ab 23:15 Uhr: Wer löst die Tickets fürs Finale?
Seit dem Achtelfinale-Aus von Vorjahrssieger Daniil Medwedew und Rekord-Grand-Slam-Gewinner Rafael Nadal steht fest: Bei den US Open wird es eine Premiere geben! Keiner der im noch im Bewerb stehenden Spieler konnte sich bisher in die Siegerliste eines Grand-Slam-Turniers eintragen: Karen Khachanov, Casper Ruud, Carlos Alcaraz und Frances Tiafoe.

Wer löst die zwei begehrten Tickets fürs Finale? ServusTV zeigt beide Halbfinal-Duelle live aus New York.

Casper Ruud vs Karen Khachanov

Für Casper Ruud steht in New York viel auf dem Spiel: Gewinnt der Norweger die US Open, ist er die neue Nr. 1 der Tenniswelt! Die Form stimmt – im Viertelfinale ließ Ruud dem von vielen favorisierten Italiener Matteo Berrettini keine Chance und siegte glatt in drei Sätzen. 

Khachanov musste gegen das australische Enfant terrible Nick Kyrgios fünf Sätze schuften, ehe er nach 3 Stunden und 39 Minuten in sein ersten Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier einzog. Der 1,98-m-Riese aus Moskau ist aktuell die Nr. 31 im ATP-Ranking, Ruud derzeit noch die Nr. 7. 

Im bisher einzigen Duell der beiden siegte Ruud, der heuer schon im Finale von Paris stand, vor zwei Jahren in Rom auf Sand.

Carlos Alcaraz vs Frances Tiafoe
Auch Carlos Alcaraz hat in New York die Chance, den Tennisthron zu besteigen. Voraussetzung dafür: Der Einzug ins Endspiel. Schafft es der 19-jährige Spanier, der im Viertelfinale in einem mehr als fünfstündigen Thriller den Südtiroler Jannik Sinner nach Abwehr von zwei Matchbällen in fünf Sätzen niederrang, wäre er die jüngste Nr. 1 der Geschichte. Aktuell hält diesen Rekord noch Lleyton Hewitt mit 20 Jahren und 9 Monaten. 

Als erster Amerikaner seit Andy Roddick 2006 könnte Lokalmatador Frances Tiafoe das Ticket für das Finale der US Open lösen. Schon im Vorjahr hatte der 24-jährige US-Boy die Zuschauer in der Wiener Stadthalle bei den „Erste Bank Open“ begeistert.

Das bisher einzige Duell gegen Alcaraz gewann Tiafoe im Vorjahr in Barcelona auf Sand in zwei Sätzen.

Die US Open live bei ServusTV und ServusTV On: Die Halbfinal-Spiele, am Freitag, 09.09., ab 23:15UhrKaren Khachanov (RUS/27) vs Casper Ruud (NOR/5)
Carlos Alcaraz (SPA/3) vs Frances Tiafoe (USA/22)
© Servus TV / GEPApictures

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV