Stadtbus Vöcklabruck feiert 30 Jahr-Jubiläum

Er ist eine Institution, die aus Vöcklabruck nicht mehr wegzudenken ist und die die Bezirksstadt auch mit ihren Nachbargemeinden Attnang-Puchheim, Regau und Redlham verbindet: Der Stadtbus. Vor genau drei Jahrzehnten trat er seine Jungfernfahrt an.

Mit zwei Bussen, die drei Linien abdeckten, wurde 1992 der Betrieb aufgenommen. Schon nach drei Jahren kam ein dritter Bus dazu, der weitere Teile der Bezirksstadt erschloss und zusätzlich die Gemeinde Regau. Seit 2007 verbindet der Stadtbus die Gemeinden Vöcklabruck und Attnang-Puchheim. Seit 2013 steuern die Busse auch mehrmals stündlich das Einkaufszentrum Varena an. Mittlerweile sind neun Linien unterwegs.

Jährlich spulen die Busse 372.000 Fahrplankilometer ab und werden von mehr als 374.000 Fahrgästen genutzt. Die Busse wurden klimatisiert, deutlich kundenfreundlicher und barrierefrei, sodass auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder mit Kinderwägen das Angebot nutzen können.

Bis zum Sommer 2021 war die Schüler-/Lehrlingsfreifahrt nur auf der Linie 721, also dem ehemaligen „Einser“, möglich. Seitherwird das Schüler-/Lehrlingsfreifahrt-Ticket auf allen Linien des Stadtbusses akzeptiert. Die Schüler können daher mit diesem Ticket alle Stadtbusse für den Weg in die Schule benutzen.

Der runde Geburtstag wird natürlich entsprechend gefeiert. In der Mobilitätswoche von 16. bis 22. September ist die Fahrt in allen Stadtbussen IM STADTGEBIET VON VÖCKLABRUCK gratis.

Dazu kommen Themenfahrten:

16.09. Im Bus mit Musik
17.09. Im Bus mit Stadtgeschichten19.09. Im Bus mit Genuss und im Bus mit Stadtgeschichten20.09. Im Bus mit Musik21.09. Im Bus mit Bürgermeister und im Bus mit Stadtgeschichten22.09. Im Bus mit Genuss

Außerdem winken bei einem Gewinnspiel tolle Preise, vom Wochenend-Urlaub über ein
Klimaticket OÖ und einen € 100,– Gutschein von der Kultur- und Freizeit GmbH,
bis zum eScooter, gesponsert von der ASAK Kabelmedien GmbH.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV