Mitarbeiter mit Umbringen bedroht. Aktuelle oö. Polizeimeldungen

Stadt Steyr

In Steyr konnte am 5. September 2022 ein mutmaßlicher Dieb kurz nach der Tat von der Polizei festgenommen werden. Der 33-jährige Beschuldigte aus dem Bezirk Steyr-Land wurde beim versuchten Diebstahl gegen 20:20 Uhr in einem Gasthaus in Steyr von Mitarbeitern betreten. Daraufhin soll er die Mitarbeiter mit dem Umbringen bedroht haben. Eine Polizeistreife konnte den Flüchtenden anhalten und festnehmen. Im Zuge der Festnahme bedrohte er die Polizisten ebenfalls mit dem Umbringen. Der 33-Jährige wurde in das PAZ Linz gebracht.

Arbeitsunfall

Bezirk Perg

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Perg war am 5. September 2022 gegen 13:35 Uhr in St. Nikola mit Holzschlägerungen beschäftigt. Als er einen Baum abstockte und weggehen wollte, rutschte der Wurzelstock ab und klemmte das rechte Bein des 23-Jährigen ein. Der Verletzte wurde ins KH Amstetten eingeliefert.

Autolenkerin eingeklemmt

Bezirk Vöcklabruck

Eine 30-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 6. September 2022 gegen 4:45 Uhr auf der Weißenkirchner Landesstrasse in Richtung Thanham/St.Georgen unterwegs. Wegen eines entgegenkommenden und zu weit mittig fahrenden Fahrzeuges dürfte sie im Gemeindegebiet Weißenkirchen im Attergau das Fahrzeug ruckartig nach rechts gelenkt haben und kam daher von der Straße ab. Das Auto kam auf der Fahrerseite in der Wiese zu liegen. Die Lenkerin konnte sich nicht selbständig befreien und musste von der FFW aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die verletzte 30-Jährige wurde ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Auffahrunfall

Bezirk Linz-Land

In Marchtrenk kam es am 5. September 2022 gegen 17:30 Uhr zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land lenkte seinen PKW auf der B1 der Linzer Straße in Fahrtrichtung Marchtrenk. Zur selben Zeit lenkte ein 21-jähriger, rumänischer Staatsangehöriger seinen LKW auf der B1 in dieselbe Fahrtrichtung. Auf Höhe der Kreuzung der B1 mit der Ritzstraße beabsichtigte der Autolenker mit seinem PKW links einzubiegen. Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens brachte er das Auto zum Stillstand. Der LKW-Lenker dürfte den stehenden PKW übersehen haben und fuhr in weiterer Folge auf diesen auf. Durch den Unfall wurden der LKW-Lenker sowie der Beifahrer im Auto, ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Perg, unbestimmten Grades verletzt und die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst in das Klinikum Wels gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV