BUNDESKANZLER NEHAMMER EMPFING BAN KI-MOON IM BUNDESKANZLERAMT: „WERDEN UMSETZUNG DER NACHHALTIGKEITSZIELE WEITER VORANTREIBEN“

Am heutigen Dienstag empfing Bundeskanzler Karl Nehammer den ehemaligen Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, zu einem bilateralen Gespräch im Bundeskanzleramt. Themen des Gesprächs waren neben dem Krieg in der Ukraine und dessen langfristige Auswirkungen, auch die weltweit steigenden Energiepreise und Nahrungsmittelknappheit sowie die Bemühungen um den Klimawandel und rund um die Ziele für die nachhaltige Entwicklung.

Bundeskanzler Nehammer verwies unter anderem auf die gute Zusammenarbeit zwischen dem BKMC und dem Bundeskanzleramt im Rahmen der Agenda 2030 und den SDGs (Sustainable Development Goals) und lobte die führende Rolle des BKMC in diesem Bereich.

Bundeskanzler Nehammer im Anschluss an das Treffen: „Ich danke dem Generalsekretär für sein Engagement als Vorsitzender des Ban Ki-moon Centre for Global Citizens für die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Bundeskanzleramt und die Umsetzung zahlreicher Projekte zur Förderung der Agenda 2030 und der Nachhaltigkeitsziele. Das nimmt eine führende Rolle in diesem Bereich ein. Erfreulich ist auch, dass Österreich im SDG-Umsetzungsranking heuer weltweit auf Platz 5 aufgestiegen ist. Das ist für uns ein Ansporn, weiterhin mit Hochdruck daran zu arbeiten, die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele voranzutreiben.“

©Tatic

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV