Start der Austriacup- Saison für Nordic Team Salzkammergut- Jugend

Elisa Deubler landet in Villach auf Platz 2, ebenso Max Steiner in Lillehammer

Traditionell startete die Saison im Jugend- Austricup der Schispringer und Kombinierer in der Alpenarena Villach. Bei den Kombinierinnen konnte Elisa Deubler am Samstag mit Platz 4 bereits ein gutes Ergebnis einfahren. Sie zeigte dann aber am Sonntag mit einem guten Lauf auf der Schirollerstrecke, dass sie noch mehr kann. Nach verkorkstem Sprung und gutem Rennen erreichte sie Platz 2. Sigrun Kleinrath konnte leider krankheitsbedingt 2x nicht an den Start gehen.

Bei den Springern in Klasse der Jugend 1 steigerte sich Raphael Lippert Sprung für Sprung. Fiel er am Samstag noch vom 10. Platz nach dem ersten Durchgang auf Rang 12 zurück, schaffte er am Sonntag zwei solide Sprünge und wurde guter Neunter bei seinem ersten Bewerb auf einer Normalschanze.

Jakob Peer konnte seine Trainingsleistungen vom Sommerbeginn noch nicht bündeln. Bei einer sehr starken Konkurrenz (älterer Jahrgang) wurde er an beiden Bewerbstagen Siebzehnter.

Max Steiner startete beim Continental in Lillehammer (Norwegen) und wurde als 5. bester Österreicher.

Fotos:©Daniel Keil

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV