20. Goiserer Geigenfest – ein großes Erlebnis

Wenn es etwas wie Volkskultur in seiner ursprünglichsten Form gibt, dann ist natürlich das Goiserer Gegenfest ganz vorne in der Rangliste dabei. Organistor Mag. Wilfried Kefer hatte verschiedenste Gruppen gerufen und viele kamen und musizierten, entweder im Innenhof von Schloss Neuwildenstein oder in der kleinen Kirchengasse. An letztgenanntem Ort (die Kirchengasse ist gut 100 Meter lang) tummelten sich mehrere hundert Menschen und waren von der ungezwungenen Art der Veranstaltung und von den musikalischen Darbietungen begeistert. Ein Höhepunkt war der traditionelle Zug der MusikerInnen durch die Kirchengasse.

Noch etwas: Wilfried Kefer übergab heute sein Amt seinem Sohn DI Armin Kefer, der künftig das Treffen organisieren wird.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV