Land Oberösterreich sucht „Signation“ für das Brucknerjahr 2024

Kommenden Sonntag, 4. September jährt sich zum 198. Mal der Geburtstag Anton Bruckners. Im Land laufen bereits die Vorbereitungen für das Bruckner-Jubiläumsjahr 2024. Um diesem Jubiläum ein hörbares Erkennungszeichen zu geben, schreibt das Land Oberösterreich einen Wettbewerb für die Komposition eines „Soundlogos“ aus. Der Wettbewerb ist mit 3.000 Euro dotiert.

„2024 wird die nachhaltige Bedeutung des Werks von Anton Bruckner aufzeigen. Der Wettbewerb ist eine Einladung an zeitgenössische Musikerinnen und Musiker, sich mit Anton Bruckner in neuer, kreativer Form zu befassen“, erklärt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Gesucht wird eine Signation für das Brucknerjahr, die gleichermaßen auf die traditionsverhaftete Sparte „Klassik“ verweist, wie auch ein modernes Sounddesign bietet, das den Kerngedanken der Vorwärtsgewandtheit ausdrückt. Sie soll zudem einen Bezug zu Anton Bruckners Werk aufweisen, entweder direkt durch die Verarbeitung eines seiner Themen, oder indirekt durch eine Kompositionsweise, die sich an der Klangästhetik seiner Werke orientiert.

Einreichungen sind bis 6. November 2022 möglich. Detaillierte Informationen zur Ausschreibung gibt es auf der Homepage des Landes: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/271032.htm

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV