Aufklärung einer Paketdiebstahlsserie in Oberösterreich

Landeskriminalamt OÖ

Beschleunigt durch die COVID Pandemie steigerte sich in den letzten Jahren das Paketaufkommen bei der österreichischen Post und den weiteren Zustellfirmen massiv. Damit einher geht auch die steigende Anzahl von Bestellbetrügereien mit gefälschten oder verfälschten Ausweisen bzw. Paketdiebstählen in unterschiedlichsten Formen. Nach einer Anzeige des posteigenen Ausforschungsdienstes konnte im Jänner 2022 ein als Pakettransporteur tätiger 45-jähriger Österreicher im Bezirk Grieskirchen in Verbindung mit einem Paketdiebstahl gebracht werden. Bei den langwierigen weiteren Ermittlungen zeigte sich das wahre Ausmaß der Aktivitäten des 45-Jährigen. Bei einer von Beamten der PI Grieskirchen durchgeführten Hausdurchsuchung und den Ermittlungen der Diebstahlsgruppe des Landeskriminalamtes Oberösterreich konnten mehrere hundert sichergestellte Pakete einer großangelengten Diebstahlsserie im Zeitraum von März 2020 bis Jänner 2022 zugeordnet werden. Der Beschuldigte hatte sich dabei vorwiegend auf Retourwaren konzentriert, da von den Firmen in den überwiegenden Fällen bereits Entschädigungen / Rücküberweisungen stattgefunden haben und die Waren somit den Bestellern nicht mehr in Rechnung gestellt wurden. In einigen Fällen eignete er sich eigene Retourwaren an, also Bestellungen, die er selbst durchgeführt hatte und wieder zurücksendete. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass ca. 800 Pakete mit Gegenständen mit einem Wert im sechsstelligen Bereich gestohlen und vom Beschuldigten auf verschiedensten Wegen, auch auf Internetplattformen, verkauft bzw. zum Verkauf angeboten wurden. Die Waren reichten von Fernsehgeräten über Kaffeemaschinen bis zu Kleidungsstücken. Durch die Sicherstellung von 506 Paketen konnte ein erheblicher Teil des Schadens wiedergutgemacht und die Waren den geschädigten Firmen ausgefolgt werden. Der Beschuldigte ist geständig.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV