Salzburg: 4. Flanierfestival VIELKLANG

VIELKLANG geht in die finale Runde: Am 2. und 3. September 2022 steht die Salzburger Altstadt nochmals im Zeichen von Musik & Performance.

Am Freitag, 2. September ab 14 bis 19 Uhr und am Samstag, 3. September ab 11 bis 18 Uhr bespielt das originelle Flanierfestival VIELKLANG zum vierten Mal in diesem Jahr die Straßen, Gassen und Plätze der linken und rechten Altstadt mit Klängen aus Klassik, Pop, Indie Rock, Brass, Jazz und Worldmusic. Der Altstadtverband Salzburg lädt Einheimische und Stadtbesucher:innen zum kostenfreien Open-Air Musik- und Performance-Genuss ein. En passant oder in den angrenzenden Gast- und Schanigärten können abwechslungsreiche akustische Live-Darbietungen vielerorts in der Salzburger Altstadt erlebt werden. Das zweitägige VIELKLANG-Festival sorgt für ein besonderes Flair an sechs fixen sowie mobilen Spielstätten und verwandelt letztmalig in diesem Sommer die Altstadt zu einer erlebnisreichen Wohlfühlzone. Mit dem vierten VIELKLANG schließt sich der Flanierfestival-Reigen für dieses Jahr. Tipp: Das Flavourama Next Generation Battle steht am 2. September im Innenhof des Salzburg Museums am Programm.

VIELKLANG-Finale in der ganzen Altstadt
Beim vierten Flanierfestival VIELKLANG sind wieder Musik und Performance verschiedener Stile und Genres angesagt. Bei freiem Eintritt laden zum letzten Mal in diesem Jahr am 2. und 3. September zehn Bands und die Street-Dance Formation Flavourama zum „Musik & Tanz erleben“ in der linken und rechten Salzburger Altstadt ein. Der Alte Markt, Universitäts-, Mozart-, Waag-, Hagenauerplatz und Furtwänglerpark sowie die Plätze in der Linzer Gasse werden zu fixen Spielstätten. Zudem tourt die Musikgruppe Bandakadabra teilweise gemeinsam mit Flavourama quer durch die Gassen links der Salzach und sorgt vielerorts für gute Stimmung.

Erlebnis Altstadt mit viel Klang
Das niederschwellige Flanierfestival hat an insgesamt acht festgelegten Veranstaltungstagen von Mai bis September 2022 in den verschiedenen Altstadtvierteln ein besonderes Flair und urbanes Summerfeeling geschaffen und damit zur Belebung der gesamten Altstadt beigetragen. Die musikalische Bandbreite der Live-Acts auf höchstem Niveau bietet ein genussvolles und vielfältiges Klangerlebnis für Jung und Alt. Das originelle Eventkonzept mit fixen und zahlreichen mobilen Spielstätten in der Altstadt findet großen Anklang nicht nur bei Einheimischen und Gästen aus dem In- und Ausland, sondern auch bei den Altstadt-Unternehmer:innen. Die „vielklingende“ Atmosphäre animiert zum Verweilen in den Gast- und Schanigärten und fördert durchaus auch die Shoppinglaune der flanierenden Stadtbesucher:innen. Die Intention des Altstadtverbandes Salzburg ist, mit dem flexiblen VIELKLANG-Veranstaltungskonzept, das in der planungsunsicheren Zeit der Pandemie generiert wurde, positive wirtschaftliche Impulse zu schaffen und das „Erlebnis Altstadt“ noch attraktiver zu gestalten. „Das VIELKLANG-Konzept fügt sich besonders gut in die räumlichen Gegebenheiten der Altstadt und hat die Gassen und Plätze, die als Open-Air-Bühnen ohne aufwendige Aufbauten für akustische Live-Musik fungieren, besonders schön in Szene gesetzt“, erklärt Dr. Sandra Woglar-Meyer, Geschäftsführerin des Altstadtverbandes Salzburg, die sich wieder auf viele Besucher:innen beim 4. Flanierfestival VIELKLANG freut.

Programm Flanierfestival VIELKLANG
Freitag, 2. September 2022, 14:00-19:00 Uhr
Bandakadabra I Spontaner Dreier I Atmos Quartett I Babuci and Brothers I Magic Percussion I Los Taktlos I Amelie Tobien I Flavourama

Samstag, 3. September 2022, 11:00-18:00 Uhr
Quartett 525 I Small Metall Hornets I Flirtmachine I Bandakadabra I Spontaner Dreier I Babuci and Brothers I Los Taktlos I Flavourama

Alle Informationen zum Flanierfestival VIELKLANG 2022 finden Sie auf der Website des Tourismusverbandes Salzburger Altstadt.

©wildbild
©Birgit Probst

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV