LEHÁR FESTIVAL KRISTALL 2022 – Auszeichnung für Feldhofer & SPENDENERFOLG bei FRAU LUNA FÜR KINDER

Der LEHÁR FESTIVAL KRISTALL ehrt jedes Jahr besondere künstlerische Leistungen, die im Programm des Lehár Festivals Bad Ischl zu erleben sind. Der Preisträger, bzw. die Preisträgerin wird vom Förderverein des Lehár Festivals gewählt.
Am 27. August 2022 – nach einer fulminanten, ausverkauften letzten Vorstellung von FRAU LUNA – hatten wir abschließend noch die Ehre unseren Publikumspreis, den LEHÁR FESTIVAL KRISTALL zu übereichen. Die begehrte Trophäe ging dieses Jahr an SIEGLINDE FELDHOFER. Als hervorragende Gabriele in WIENER BLUT und ihre liebenswürdige Interpretation der Claire in der Lehár-Rarität WIENER FRAUEN hat sie die meisten Stimmen aus dem Freundeskreis des Lehár Festivals erhalten. 
Thomas Enzinger, Sieglinde Feldhofer, Brigitte Stumpner, Ines Schiller; (c) Foto Hofer
 FREUNDE DES LEHÁR FESTIVALS
Als Freundin oder Freund des Lehár Festivals Bad Ischl setzen Sie ein Zeichen der Wertschätzung für die traditionsreichen Festspiele. Sie werden zu wichtigen Botschafterinnen und Botschaftern unseres Festivals und unterstützen die ideelle und künstlerische Arbeit. Ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden bilden eine wesentliche Grundlage. Als Freundin oder Freund tragen Sie maßgeblich zum Fortbestand und zur Entwicklung der seit 1961 bestehenden, Festspiele in Bad Ischl bei.
Wir freuen uns auf Sie!
WIENER BLUT: Sieglinde Feldhofer als Gabriele
Lehár Festival Bad Ischl 2022
(c) Foto Hofer

SPENDENERFOLG
FRAU LUNA FÜR KINDER
Seit 2018 bietet das Lehár Festival Bad Ischl spezielle Vorstellungen für Kinder und Jugendliche jeden Alters an. Diese Operetten-Kinderfassungen haben in den vergangenen Jahren große Begeisterung hervorgerufen. Es ist ein weiterer Bestandteil der ganzheitlichen Herangehensweise und Darbietung des Genres Operette. Auch die Jüngsten sollen beim Ischler Operettensommer bestmöglich unterhalten werden und gleichzeitig einen Zugang, einen Berührungspunkt zur Welt dieser wundervollen Musikgattung erhalten. Deswegen präsentierte des Lehár Festival Bad Ischl auch dieses Jahr wieder eine kindgerechte Aufführung der Operette FRAU LUNA. Einmal selber ein Orchester dirigieren, mitsingen und tanzen, Regie bei den Sänger_innen führen und viel über die wunderbare Welt des Musik- theaters erfahren. Die Darsteller_innen und das Orchester des Lehár Festivals spielen mit und für die jungen und junggebliebenen Zuschauer_innen. Es erwartete das Publikum mit der kindgerechten Fassung von FRAU LUNA ein Theatererlebnis und Erlebnistheater der besonderen Art. Durch die Vorstellung moderierte Intendant Thomas Enzinger. 

 EINTRITT FREI – SPENDEN ERWÜNSCHT
Wie schon in den vergangenen Jahren verzichteten alle beteiligten Künstlerinnen und Künstler des Lehár Festivals bei der Kindervorstellung auf ihre Gagen. Die Einnahmen der Veranstaltung werden zur Gänze Familien in prekären Situationen gespendet.

Mit den freiwilligen Spenden der Kindervorstellung von FRAU LUNA unterstützt das Lehárfestival die Schulstartaktion von Bürgermeisterin Ines Schiller.
Der Gesamterlös in Höhe von Euro 2542,63 konnte einen kleinen Teil dazu beitragen Familien in schwierigen Sitationen unterstützen.
(c) Foto Hofer

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV