Salzburg: Förderstart für Transportfahrräder

Teil der fünf Sofortmaßnahmen für die Energiewende

Salzburger Landeskorrespondenz, 30. August 2022

(LK)  Das Land Salzburg verstärkt die Förderungen im Bereich Klimaschutz und Energiewende und will damit die Unabhängigkeit von fossiler Energie noch schneller vorantreiben. Ein Baustein dazu ist die Förderung für Transportfahrräder. Ab 1. September können Anträge dazu gestellt werden. „Der Verkehr ist der größte Verursacher von Treibhausgasen. Genau deshalb wollen wir jene Salzburgerinnen und Salzburger unterstützen, die auf eine klimafreundliche Mobilität umsteigen. Dazu haben wir eine neue Förderung für Lastenräder, die das Auto teilweise ersetzen können, ins Leben gerufen“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.

Das Land Salzburg fördert vom 1. September 2022 den Ankauf von Transportfahrrädern für Privatpersonen, Unternehmen oder Vereine. „300 Euro sind es pro Rad die das Land übernimmt, für die elektrische Version das Doppelte“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Auch Spezial-Fahrräder für Menschen mit Behinderungen werden hier berücksichtigt. Ausgenommen sind um- und nachgerüstete Modelle sowie Zubehör.

Rechnungen ab 15. Juli werden akzeptiert

Anträge für die Förderung können vom 1. September 2022 bis zum 18. Jänner 2023 ausschließlich online auf der Homepage des Landes gestellt werden und es werden Rechnungen ab dem 15. Juli bis zum 31. Dezember 2022 dafür akzeptiert. Für Rückfragen steht die Stabstelle für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Landes Salzburg telefonisch unter +43 662 8042-4528 oder per Email unter salzburg2050@salzburg.gv.at zur Verfügung.

Die Sofortmaßnahmen für die Energiewende im Überblick

  • Förderung Photovoltaik-Anlagen auf bereits versiegelten Flächen
  • Förderung Photovoltaik und erneuerbare Energie für Private und Landwirte
  • Mehr Photovoltaik auf Landesgebäuden
  • Neuer Erdgas-Gebietsbonus – erneuerbare Wärmeversorgung für Private
  • Spezielle Förderaktion für (E-)Transportfahrräder
©Land Salzburg/Monika Rattey

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV