Bezirk Vöcklabruck: Tödlicher Verkehrsunfall in Berg im Attergau

Ein 78-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 30. August 2022 gegen 11:45 Uhr mit seinem PKW in Berg im Attergau auf dem Güterweg Wötzing in Richtung L540 Attergaustraße. Im Kreuzungsbereich mit der L540 beabsichtigte er diese in Richtung Güterweg Hipping zu überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem Motorrad auf der L540 Attergaustraße in Richtung St. Georgen im Attergau.
Der 78-Jährige übersah lt. eigenen Angaben das herannahende Motorrad und fuhr in die Kreuzung ein. Dabei kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 66-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen angrenzenden Graben geschleudert und erlitt dabei schwerste Verletzungen. Das Motorrad prallte in die Leitschiene und blieb auf der Fahrbahn liegen.
Der 66-Jährige wurde sofort von nachkommenden PKW-Lenker bzw. der eintreffenden Rettung reanimiert. Für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb auf Grund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV