Auffahrunfall in Altmünster

Bezirk Gmunden

Ein 58-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 24. August 2022 gegen 21 Uhr sein Auto im Ortsgebiet von Altmünster auf der B145 von Richtung Traunkirchen in Richtung Vöcklabruck. Dabei übersah er, dass vor ihm zwei Motorradlenker, beide aus dem Bezirk Gmunden, aufgrund eines abbiegenden Pkw angehalten hatten. Der 58-Jährige fuhr mit seinem Pkw auf das Motorrad eines 53-Jährigen und schob dieses weiter auf das vordere Motorrad eines 55-Jährigen. Der 53-jährige Motorradlenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht. Der Autofahrer und der zweite Motorradlenker blieben bei dem Unfall unverletzt. Während der Unfallaufnahme war die B145 nur auf einem Fahrstreifen wechselweise befahrbar.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV