Sierning: Fahrzeug kam von B140 ab und landet in Böschung

Zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen ist, kam es am Dienstagvormittag in Sierning.

Das Fahrzeug rutschte über eine Böschung und kam anschließend auf der Seite liegend im Gebüsch bzw. zwischen Bäumen zum Stillstand. Aufgrund der unklaren Lage wurden insgesamt vier Feuerwehren das Rote Kreuz und die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte glücklicherweise bereits Entwarnung gegeben werden da sich die Lenkerin bereits selbständig aus dem Fahrzeug befreien konnte. Sie wurde vom Roten Kreuz versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr unterstützte den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung und den Aufräumarbeiten. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu einer halbseitigen Sperre.

© TEAM FOTOKERSCHI.AT / MADER


Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV