Salzburg: „Jugend zum Sport“ startet am 22. August

Zwei Wochen lang können Sechs- bis 14-Jährige 30 Sportarten im ULSZ Rif ausprobieren

Salzburger Landeskorrespondenz, 19. August 2022

(LK)  In wenigen Tagen startet eine der erfolgreichsten und beliebtesten Aktionen des Landes: Bei „Jugend zum Sport“ gibt es von 22. bis 26. August und von 29. August bis 2. September zwei Wochen lang Bewegung und Spaß für Kinder und Jugendliche. Unter der Anleitung von Profis und ausgebildeten Trainerinnen und Trainern können die Sechs- bis 14-Jährigen rund 30 Sportarten ausprobieren – und das vor der beeindruckenden Kulisse des Untersbergs auf einem international bewährten und topmodernen Gelände, dem ULSZ Rif, wo auch die Profis trainieren.

„Auch heuer ist bei dieser Aktion wieder viel geboten. Unter den rund 30 Sportarten, die zur Auswahl stehen, sind auch coole Trends wie Rope Skipping, Frisbee und Klettern mit dabei“, so Landesrat Stefan Schnöll.

Inklusives Angebot

Zum Angebot zählen American Football, Badminton, Basketball, Behindertensport, Capoeira, Fechten, Ultimate Frisbee, Fußball, Handball, Judo, Karate, Klettern, Leichtathletik, Orientierungslauf, Radsport, Rhönradturnen, Rope Skipping, Rudern, Schwimmen, Showdance, Skispringen, Sportschießen, Squash, Taekwondo, Tennis, Tischtennis, Trampolinspringen, Turnen, Volleyball und Wasserball. Auch Menschen mit Behinderungen sind zur Teilnahme eingeladen.

Jeweils um 9 Uhr geht’s los

Die Aktion wird vom Landessportbüro veranstaltet und findet von Montag bis Freitag täglich von 9 bis 12 Uhr bei jedem Wetter im Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg-Rif, Hartmannweg 4-6, 5400 Hallein statt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Wichtig ist, dass die Kinder und Jugendlichen Turnschuhe, entsprechende Bekleidung und Getränke mitbringen. Treffpunkt ist jeweils um 8.45 Uhr auf der großen Tribüne der Leichtathletik-Anlage.

Sozialeinrichtungen erhalten Freikarten

Die Tagespauschale für die Teilnahme beträgt fünf Euro. Um 20 Euro ist eine Punktekarte erhältlich, die zu fünf Teilnahmen berechtigt und die auch übertragbar ist. Sozialeinrichtungen wie Pro Juventute, SOS Kinderdorf und andere erhalten Freikarten.

Zum ULSZ Rif mit dem Bus

Das ULSZ Rif ist im Halbstundentakt direkt mit dem Bus erreichbar. Von Salzburg aus führt die Regionalbus-Linie 175 nach Rif, von Hallein aus die städtische Buslinie 45.

Copyright
Stadt Salzburg/ wildbild/ Herbert Rohrer
Beschreibung
Lokalaugenschein Sportzentrum Nord Salzburg, 20220531 Foto: wildbild, Herbert Rohrer Sport Fußball Landesrat Stefan Schnöll

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV