Aggressiver Festbesucher festgenommen. Aktuelle oö Polizeimeldungen

Bezirk Rohrbach

Bei einer Veranstaltung im Bezirk Rohrbach randalierte am 20. August 2022 gegen 23:15 Uhr ein 24-jähriger stark alkoholisierter Mann aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung und verletzte dabei einen Ordnerdienst, der ihn folglich aufgrund seiner Aggressivität anhielt und bis zum Eintreffen der Polizei fixierte. Der Mann hatte sich anfänglich beruhigt, wurde allerdings beim Eintreffen der Polizei abermals aggressiv und ging gegen die Polizisten handgreiflich vor. Bei der daraus resultierenden Festnahme schlug er mit seinen Händen und Beinen Richtung der Beamten, sodass ein Polizist am Fuß leicht verletzt wurde. Weiters ging er gegen eine Polizistin tätlich vor und schlug ihr gegen den Arm. Der Festgenommene wurden von den Polizeistreifenbesatzungen zur Polizeiinspektion gebracht, wo er sich zusehends beruhigte. Nach Aufnahme der Anzeige wurde er den Eltern übergeben. Er wird mehrfach bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

Abgelenkter Alko-Lenker kam von Straße ab

Bezirk Braunau

Am 21. August 2022 kurz vor 2 Uhr lenkte ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Braunau den Pkw einer verwandten Person auf der B 152 von Uttendorf kommend Richtung Mauerkirchen. Im Gemeindegebiet von Helpfau-Uttendorf geriet der jugendliche Lenker von der Straße ab und kam auf einem Gleisbett zum Stehen. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen und einen Verkehrsleitpflock. Der Lenker gab an, vermutlich durch einen Anruf abgelenkt gewesen zu sein, wodurch es zum Unfall gekommen sei. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Die Mutter brachte den leicht verletzten 15-Jährigen ins Krankenhaus. Aufgrund der Unfallendlage gestaltete sich die Fahrzeugbergung schwierig und dauerte mehr als zwei Stunden. Der Lenker wird mehrfach angezeigt.

Erdreich und Wiese bei Unfall kontaminiert

Bezirk Rohrbach

Ein 27-jähriger syrischer Staatsbürger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr mit seinem Pkw am 20. August 2022 gegen 17 Uhr auf der Böhmerwald Straße, B38, von Helfenberg kommend Richtung Rohrbach. Im Ortschaftsbereich Preßleithen, Gemeinde Helfenberg, geriet der Mann in einer Rechtskurve unmittelbar vor einer Bushaltestelle ins Schleudern und rutschte mit seinem Wagen links über die Fahrbahn. Anschließend rammte er ein Brückengeländer, fuhr über eine Böschung in eine Wiese und kam in der Nähe eines Baches zum Stillstand. Durch die Beschädigung des Pkw lief bereits nach dem Brückengeländer das gesamte Motoröl des Pkw aus und verunreinigte die Böschung und die Wiese. Daher wurde der Journaldienst der BH Rohrbach verständigt. Dieser ordnete an, das kontaminierte Erdreich bzw. die Wiese (Gras) abzutragen. Wegen der Länge der Verschmutzung und der Menge des Erdreiches wurden von der FF Helfenberg ein Baggerunternehmen und ein Landwirt zum Einsatz hinzugezogen. Der Fahrer und Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: (c) by salzTV